Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Schulerweiterung: Alles kommt auf den Prüfstand
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Schulerweiterung: Alles kommt auf den Prüfstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 23.08.2019
Die Grundschule in Arnum. Quelle: Andreas Zimmer (Archiv)
Arnum

Es dauert noch mit der Erweiterung der Wäldchenschule Arnum. Nach der Vorstellung des Raumkonzeptes am Donnerstagabend wollen die vier Ratsfraktionen zunächst intern beraten. Für den Ganztagsschulbetrieb in Hemmingens größtem Stadtteil werden etwa 340 Quadratmeter Fläche benötigt, darunter allein 210 Quadratmeter für eine Mensa mit etwa 120 Plätzen.

Die Stadtbücherei in Arnum. Quelle: Andreas Zimmer

Woher der Platz kommen soll, ist noch unklar. Das könnte unter Umständen bedeuten, dass die Stadtbücherei und auch der Schützenverein, dieser ist in einem städtischen Gebäude auf dem Gelände untergebracht, umziehen. „Wir untersuchen alles“, sagte Bürgermeister Claus Schacht in der Sitzung des Fachausschusses, „das heißt aber nicht, dass die Schützen raus müssen“. Er fügte hinzu: „Auch die Bücherei werden wir uns in aller Ruhe ansehen.“ Denn die Zweigstelle der Bibliothek werde gut genutzt. Die Entscheidung für diesen Standort sei damals bewusst gefällt worden.

Raumkonzept auch mit Eltern erstellt

Mit der Grundschule, Eltern und Stadtverwaltung hatte die Beratungsgesellschaft Dr. Garbe, Lexis & von Berlepsch aus Niedernwöhren (Landkreis Schaumburg) das Raumkonzept erarbeitet. Denkbar sei, so Petra von Berlepsch am Donnerstagabend, dass die Büchereiräume als Verwaltungstrakt genutzt werden und die Bücherei in die Nähe der geplanten Mensa umzieht. Zusammen mit den nahe gelegenen Kinder- und Jugendräumen der Stadtjugendpflege seien dann viele Konzepte möglich.

Kommen die Ratsfraktionen zu einem positiven Ergebnis, soll ein Architekturbüro in einer Studie ausloten, an welchen Stellen und wie die Schule am besten erweitert werden könnte, zum Beispiel durch einen Anbau. Der Rat soll in seiner Sitzung am 19. September beschließen, die Studie auf der Grundlage des Raumkonzeptes in Auftrag zu geben.

Studie soll Standort für Mensa klären

Aus der Studie soll auch hervorgehen, ob mehrere Bauabschnitte möglich sind und ob gegebenenfalls der Verwaltungsbereich früher umgestaltet werden kann als der Bau der Mensa. Denn es fehlen zum Beispiel auch Lehrerarbeitsplätze und ein Besprechungsraum. In dem Konzept heißt es: „Ziel soll sein, möglichst vielen Räumen mehrere Funktionen zuzuweisen, so dass diese multifunktional im Schulalltag den ganzen Tag über genutzt werden können.“

Petra von Berlepsch sagte, möglicherweise könne 2022 mit den Bauarbeiten begonnen werden. Im Obergeschoss solle sich nichts ändern, dafür umso mehr im Erdgeschoss. 16 Klassenräume werden benötigt, ein weiterer – je nach Entwicklung der Schülerzahl - wäre bei Bedarf im ehemaligen Hort möglich. Von Berlepsch regte an, die Schülerstatistik mindestens jährlich fortzuführen. Die Planung sei schwierig, denn es gebe „Unsicherheiten“, beispielsweise müssen manche Kinder altersbedingt noch nicht eingeschult, können also zurückgestellt werden. Es könne nicht vorausgesagt werden, wie sich die Eltern hierbei entscheiden. Außerdem locken alternative Schulangebote im nahen Hannover. So gebe es zurzeit einen Trend zur Privatschule.

Mehr über die Studie für die Schule lesen Sie hier.

Lesen Sie auch: Schule präsentiert erstes Konzept für Ganztagsgrundschule

Von Andreas Zimmer

Der Termin steht: Am Freitag, 1. November, eröffnet der neue städtische Kindergarten am Klapperweg/Ecke B3 in Arnum. Das teilte Bürgermeister Claus Schacht mit.

23.08.2019

Es war Kultursommer, aber die Herbstsaison hat trotzdem schon begonnen: Swing auf dem Sofa haben die Couchies am Donnerstagabend im Kulturzentrum bauhof in Hemmingen-Westerfeld gespielt. Die mitreißende Darbietung war ausverkauft.

23.08.2019

Ein Albtraum für alle Eltern: In Hemmingen-Westerfeld fiel einer Mutter die Autotür zu – und ihr eigenes Kind war eingesperrt. In der Mittagshitze musste der Säugling eine halbe Stunde ausharren.

23.08.2019