Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Fräulein Rose bringt die Musik der Fünfziger in die Kapelle
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Fräulein Rose bringt die Musik der Fünfziger in die Kapelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 29.07.2019
Liebt die Musik der Fünfzigerjahre: Inge Schäkel in ihrer Rolle als Fräulein Rose. Quelle: privat
Harkenbleck

Ihre Mission ist Benimm und Anstand. Doch wenn es um die Fünfzigerjahre geht, ist Fräulein Rose nicht mehr zu halten. Dann gibt sich die stolze Peter-Kraus-Bravo-Starschnitt-Besitzerin, engagierte Tanzlehrerin und leidenschaftliche Schlagersängerin kompromisslos der Musik hin. Die Hemmingerin Inge Schäkel wird mit ihrer Kunstfigur Fräulein Rose in der Kapelle Harkenbleck auftreten. Die Besucher der vom Förderverein der Kapelle organisierten Veranstaltung dürfen sich auf eine „prickelnde Musikshow mit Ratequiz, Comedy und Schlagern aus den Fünfzigejahren freuen“, heißt es in der Selbstdarstellung der Künstlerin.

Der Plattenspieler ist immer dabei

Ihren tragbaren Plattenspieler aus dem Jahr 1956, Marke Philips, Modell Bingo, hat Fräulein Rose immer dabei. Doch auf der Bühne singt sie lieber selbst. Die Besucher dürfen unter anderem die Lieder von Conny Froboess, Peter Kraus, Caterina Valente, Trude Herr und Manuela genießen.

Einladung zur musikalischen Zeitreise

Der Förderverein der Kapelle Harkenbleck lädt die Besucher für Sonntag, 18. August, ab 17 Uhr dazu ein, mit der studierten Theaterpädagogin Schäkel auf diese musikalische Zeitreise zu gehen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Sollte das Wetter gut sein, können die Gäste den Tag anschließend noch mit Getränken im Kapellengarten ausklingen lassen.

Lesen Sie hier weitere Artikel über die Kapelle in Harkenbleck:

Angrillen im Kapellengarten

Beim Fest wird Kapellenbräu ausgeschenkt

Turmuhr soll Zeit wieder korrekt anzeigen

Von Tobias Lehmann

Die Verwaltung gestaltet das Bürgerbüro im Rathaus von Hemmingen um. Die Gespräche zwischen Verwaltungsmitarbeiterinnen und Kunden sollen besser abgeschirmt werden. Zudem bekommt das Büro einen neuen Anstrich.

29.07.2019

Auf große Fahrt über den Büntesee: 15 Kinder und Jugendliche sind beim Ferienpass in Hemmingen in See gestochen. Das Floß hatten sie dafür vorher selbst gebaut.

28.07.2019

Ab Mittwoch wird der fließende Verkehr im Stadtgebiet wieder kontrolliert. Dieses Mal sollen die Schwerpunkte in Arnum, Hemmingen-Westerfeld und Hiddestorf liegen.

28.07.2019