Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Abschnitt der B3 wird ab Oktober gesperrt
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Abschnitt der B3 wird ab Oktober gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 08.09.2019
Die B3-Umgehungsstraße aus der Luft: Im Hintergrund ist der Deister zu sehen. Quelle: Harald Schneider
Hemmingen/Pattensen/Hannover

Der Termin ist längst verstrichen: Am 14. August 2019, so hieß es mal im Jahr 2016, soll die 7,5 Kilometer lange Ortsumgehung der Bundesstraße 3 für den Verkehr freigegeben werden. Doch schon damals hatte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr darauf hingewiesen, dass der Termin nicht verbindlich sei. Bei einem solchen Großprojekt könne es immer zu Änderungen kommen.

Diese gab und gibt es: Der neue Termin, so hieß es offiziell im Juli dieses Jahres, ist jetzt im Frühjahr 2020, entweder Ende des ersten oder Mitte des zweiten Quartals. Nicht nur an der Fahrbahn selbst wird noch gebaut. Es fehlen unter anderem auch Schutzplanken und Schilder auf der Trasse. Hinzu kommt: Sechs der 13 Brücken sind noch nicht komplett fertig. Die letzten Arbeiten dort sollen laut Behörde bis November 2019 abgeschlossen sein.

Der offizielle Spatenstich war im Dezember 2014. Der letzte Stand bei den Kosten: Sie belaufen sich auf etwa 70,2 Millionen Euro.

Abschnitt der B3 zwischen Arnum und Pattensen wird gesperrt

Die nächste große Sperrung soll nun erst am Freitag, 4. Oktober, beginnen, also einen Tag nach dem Feiertag und somit in den Herbstferien. Die Arbeiten sollen zwei Wochen dauern. Ursprünglich hieß es, die Sperrung könnte schon am 26. September beginnen. Ein Abschnitt der B3 in Arnum außerorts muss komplett gesperrt werden, um die neue Umgehungsstraße an die bestehende B3 anzubinden. Es ist also ein Abschnitt in dem Gebiet hinter der Astrid-Lindgren-Straße bis kurz vor Pattensen.

Der Verkehr soll großräumig über die B­443 (Pattensen) und den Messeschnellweg B6 (Laatzen/Hannover) sowie den Südschnellweg B6 (Hannover) umgeleitet werden. Doch Ortskundige werden sich ihre Schleichstrecken suchen. Harkenbleck befürchtet einen Verkehrskollaps.

Harkenbleck befürchtet Verkehrskollaps

Dietmar Juschkewitz zufolge, er leitet die Tiefbauabteilung in der Hemminger Stadtverwaltung, wird auch mehr Verkehr in Wilkenburg erwartet. An der Kreuzung Arnumer Straße/Steinbrink in Harkenbleck werde deshalb für die Zeit der Sperrung eine Baustellenampel aufgestellt, um den Verkehr zu regeln. Auch an der B3/Harkenblecker Weg in Arnum sollen zusätzliche Ampeln aufgestellt werden.

Die Rot- und Grünphasen an der bestehenden Ampel an der B3/Hiddestorfer Straße in Arnum sollen während der Sperrung den veränderten Verkehrsströmen angepasst werden. „Wir müssen gucken, wie sich der Verkehr entwickelt. Gegebenenfalls wird nachgesteuert“, sagt Juschkewitz.

Zeitplan für die Brücken der B-3-Umgehungsstraße

Das ist der aktuelle Stand bei den Brücken auf der B-3-neu von Norden nach Süden nach Informationen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (die Nummerierung entspricht auch den offiziellen Karten, zum Beispiel auf der Website der Behörde):

Nr. 1 (fertig)

Wo? Oberricklingen

Was? Unterführung des Oberen Mühlenholzweges gebaut

Baubeginn: August 2015

Fertig: seit Dezember 2016.

Nr. 2 (im Bau)

Wo? Oberricklingen

Was? Unterführung des Unteren Mühlenholzweges und Verkehrsanlagen gebaut

Baubeginn: Februar 2019

Fertig: geplant für Ende Oktober 2019.

 

Nr. 3 (fertig)

Wo? Oberricklingen

Was? Unterführung der Göttinger Chaussee: Erneuerte und verbreiterte B3-alt mit Querverbindung zwischen Göttinger Chaussee und B3-alt gebaut einschließlich der daneben liegenden Ihmebrücke

Baubeginn: Juli 2016

Fertig: seit Juli 2019.

Nr. 4 (fertig)

Wo? Oberricklingen/Hemmingen-Westerfeld

Was? Wirtschaftsweg über die Ihme zwischen der Saarstraße und der B3-neu gebaut

Baubeginn: November 2016

Fertig: seit Dezember 2018.

 

Nr. 5 (fertig)

Wo? Oberricklingen

Was? Überführung eines Geh- und Radweges nahe der Stadtgrenze zu Hemmingen gebaut

Baubeginn: November 2016

Fertig: seit Dezember 2018.

 

Nr. 6 (fertig)

Wo? Oberricklingen/Hemmingen-Westerfeld

Was? Unterführung der Ihme gebaut

Baubeginn: November 2016

Fertig: seit Dezember 2018.

 

Nr. 7 (im Bau)

Wo? Devese

Was? Überführung des Geh- und Radweges im Zuge der ehemaligen K 225

Baubeginn: April 2018

Fertig: geplant für November 2019.

 

Nr. 8 (fertig)

Wo? Devese

Was? Brücke für die K 221 mit zwei Kreiseln gebaut

Baubeginn: Juni 2015

Fertig: seit Mai 2017.

 

Nr. 9 (fertig)

Wo? Devese

Was? Unterführung des Deveser Grenzgrabens

Baubeginn: Mai 2015

Fertig: seit Oktober 2017.

 

Nr. 10 (im Bau)

Wo? Arnum

Was: Überführung der Bockstraße und Bau von Verkehrsanlagen mit Wirtschaftsweg

Baubeginn: September 2018

Fertig: geplant für Ende Oktober 2019.

 

Nr. 11 (im Bau)

Wo? Arnum

Was? Unterführung der Arnumer Landwehr

Baubeginn: September 2017

Fertig: geplant für Ende September 2019.

 

Nr. 12 (im Bau)

Wo? Arnum

Was? Überführung des neuen Wirtschaftsweges über die Arnumer Landwehr

Baubeginn: Oktober 2018

Fertig: geplant für Ende September 2019.

 

Nr. 13 (im Bau)

Wo? Arnum

Was? Überführung des Pattenser Feldweges und Bau von Verkehrsanlagen mit Wirtschaftsweg

Baubeginn: Mai 2018

Fertig: geplant für Ende Oktober 2019.

Er hat Wort gehalten: 2017 hatte Harald Schneider schon einmal für die Leser dieser Zeitung Luftfotos von der Baustelle für die B3-Umgehungsstraße gemacht. Damals kündigte er bereits an weitere Aufnahmen zu machen, wenn die Bauarbeiten fortgeschritten sind. Jetzt hat er seine Drohne wieder in die Höhe geschickt. Schneider hat schon in vielen Teilen der Erde aus der Luft fotografiert und gefilmt und gestaltet zusammen mit den Fotos, gemacht von seiner Ehefrau Rita, eindrucksvolle Multivisionschauen. Die Aufnahmen des pensionierten Maschinenbautechnikers von der B-3-neu in Hemmingen sind jüngst an einem Sonntag entstanden.  

Lesen Sie auch:

Sie möchten noch einmal auf der Deveser Straße „fahren“, auf der zurzeit eine Brücke entsteht? Hier gibt es ein Video

B-3-neu wird doch erst 2020 für den Verkehr freigegeben

Sperrung: Harkenbleck befürchtet Verkehrschaos

Von Andreas Zimmer

Sein berühmtestes Werk ist die Oper „Der Freischütz“: Zu einem Vortrag über das Leben des Komponisten Carl Maria von Weber lädt der Förderverein der Kapelle Harkenbleck ein.

07.09.2019

Verschiedene Stationen waren über das gesamte Schulgelände verteilt: Die Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Hemmingen hat ein großes Sportfest für alle 1500 Schüler ausgerichtet. Es war das erste Sportfest nach dreijähriger Zwangspause.

07.09.2019

Die Stadt Hemmingen gibt bekannt, wann und wo sie in der nächsten Woche den Schwerpunkt bei den Geschwindigkeitskontrollen setzt. Messungen sind unter anderem in Arnum, Hemmingen-Westerfeld und Hiddestorf geplant.

06.09.2019