Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Repair-Café bringt am Sonnabend im Bürgersaal defekte Geräte wieder zum Laufen
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Repair-Café bringt am Sonnabend im Bürgersaal defekte Geräte wieder zum Laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 12.09.2019
Im Repair-Café kann man alte Geräte wie einen Walkman (Archivbild) wieder instandsetzen. Quelle: Foto: Katrin Kutter
Hemmingen-Westerfeld

Hilfe zur Selbsthilfe: Unter diesem Motto steht das Repair-Café am Sonnabend, 14. September, in Hemmingen-Westerfeld. Es ist der erste Termin nach fast viermonatiger Sommerpause.

Defekte Möbelstücke und Haushaltsgeräte, aber unter anderem auch elektronisches Spielzeug, Gartengeräte, Computer und Kleidung können in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Bürgersaal des Rathauses unter fachkundiger Beratung des Hiddestorfer Vereins Heuhüpfer repariert werden. Der Service ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Der Verein weist jedoch darauf hin, dass das Repair-Café keine kostenlose Reparaturwerkstatt ist.

Termine fürs Repair-Café in Hemmingen

Für dieses Jahr sind noch zwei weitere Termine geplant: sonnabends am 26. Oktober und am 7. Dezember, jeweils von 14 bis 17 Uhr. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite ­www.repaircafe.heuhuepfer.de.

Laut Verein sollte für die Reparatur von Fahrrädern die Selbsthilfewerkstatt an der Heinrich-Hertz-Straße 23 in Hemmingen-Westerfeld aufgesucht werden. Sie ist dienstags von 17.30 bis 19 Uhr geöffnet und wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club betrieben, E-Mail fahrrad-selbsthilfewerkstatt-hemmingen@web.de.

Lesen Sie auch:

Hemmingen ist Vorbild: Repair-Café in Pattensen

Verein Heuhüpfer aus Hiddestorf gibt Kochbuch heraus

Von Andreas Zimmer

„Ein Hemminger Helles, bitte!“ Diesen Satz könnte man in der Stadt jetzt öfters hören. Denn Hemmingen hat sein erstes selbst gebrautes Bier. Die Brauerei befindet sich in zentraler Lage am Rathausplatz.

12.09.2019

Bewohner eines Reihenhauses in Hemmingen-Westerfeld haben am Donnerstagmorgen Rauch im Keller entdeckt. Sie ließen eine Tür geschlossen und alarmierten die Feuerwehr. Die Feuerwehr ging unter schwerem Atemschutz in das Kellergeschoss an der Straße Papendieksfeld.

12.09.2019

In Hiddestorf ist am Mittwochnachmittag ein Autofahrer auf der Ihmer Straße gegen ein parkendes Auto und eine Mauer geprallt. Der 73-Jährige ist am Abend im Krankenhaus gestorben.

12.09.2019