Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Zwischen Lachen und Betroffenheit
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Zwischen Lachen und Betroffenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 16.05.2018
Ernst-Erich Buder rezitiert in der Kapelle in Harkenbleck Texte bekannter Autoren. Quelle: privat
Harkenbleck

 Der Schauspieler Ernst-Erich Buder wird erneut Gast in der Kapelle in Harkenbleck sein. Der lange Zeit beim Staatstheater Niedersachsen beschäftigte Schauspieler wird dort Texte unter anderem von Heinz Erhardt, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern, Wilhelm Busch und Kurt Tucholsky rezitieren. Buder hat sein Publikum bereits 2017 mit einem ähnlichen Auftritt in der Kapelle begeistert. 

Veranstalter des Auftritts ist der Förderverein der Kapelle Harkenbleck. Der Verein teilt mit, dass Buder zeigen wird, dass in den Texten der Autoren nicht nur Witz, sondern ebensoviel Weisheit stecke und dass zwischen Lachen und Betroffenheit häufig nur ein kurzer Augenblick liege. 

Buder hat auf der Bühne bereits in Stücken von Shakespeare, Goldoni und Beckett gespielt. Der in Berlin aufgewachsene Schauspieler war von 1971 bis 2009 Mitglied des Staatstheaters Niedersachsen und feierte dort 2009 auch sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Bereits seit einigen Jahren tritt er zudem mit der Rezitation deutscher Autoren auf. 

Sein Auftritt in der Kapelle in Harkenbleck ist am Sonntag, 3. Juni, um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Bei schönem Wetter können die Besucher den Tag im Kapellengarten bei einem Glas Wein ausklingen lassen. 

Von Tobias Lehmann

Das Kulturzentrum bauhof schließt die Saison im ersten Halbjahr 2018 erfolgreich ab. Ingrid von Drathen gibt bereits einen Ausblick auf die zweite Saison. 

16.05.2018

Im Römerlager bei Wilkenburg ist das bisher älteste Artefakt gefunden worden. Es handelt sich um ein Dolchfragment aus Antimonbronze, das zwischen 4000 und 5000 Jahre alt ist.

14.05.2018

Pattensen zählt zu den 100 besten Lagen in Deutschland. Zumindest nach Meinung der Wirtschaftszeitung „Capital“. Der Kauf einer Immobilie würde sich lohnen.

14.05.2018