Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen 33-Jähriger wird von Taxi überfahren
Aus der Region Region Hannover Hemmingen 33-Jähriger wird von Taxi überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 16.11.2014
Ein schwerer Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen zwischen Devese und Ohlendorf. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hemmingen

Der Taxifahrer, ein 62-jähriger Hannoveraner, war gegen 4.15 Uhr mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße in Richtung Ohlendorf unterwegs. Dem Vernehmen nach hatte er einen Fahrgast dabei. Kurz vor der Ortseinfahrt kam es dann zum Schlimmsten: Das Taxi überrollte einen auf der rechten Fahrbahn liegenden Fußgänger, der aus Ronnenberg stammt.

Ob der Fahrer den Mann vor dem Aufprall überhaupt sah, war am Sonntag nicht zu erfahren. Der Unfall geschah im Dunklen, aber auf gerader Straße und trockener Fahrbahn. Die herbeigerufene Polizei konnte nur noch den Tod des Unfallopfers feststellen – jede Hilfe wäre für ihn zu spät gekommen.Warum der Ronnenberger mitten in der Nacht auf der Fahrbahn lag, so wie es der Fahrer angegeben hatte, ist bisher völlig unklar. Nach Informationen dieser Zeitung hatte der 33-Jährige vorher mit seiner Lebensgefährtin telefoniert, die ihn mit dem Auto abholen sollte.

Anzeige

Als die Frau eintraf, hatte sich der Unfall bereits ereignet – ein Alptraum.Die Polizei sicherte die Unfallstelle und untersuchte die Spurenlage. Die bisherigen Erkenntnisse decken sich nach Auskunft eines Sprechers mit den Angaben des Taxifahrers. „Über die Ursache kann man nur spekulieren.“ Die Staatsanwaltschaft müsse nun entscheiden, ob die Leiche obduziert wird, um weitere Erkenntnisse über den Hergang zu bekommen.Bei ihren Ermittlungen hofft die Polizei auch auf die Hilfe von möglichen Zeugen.

Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter Telefon (05 11) 1 09 18 88 entgegen.

Johannes Dorndorf

Andreas Zimmer 13.11.2014
Andreas Zimmer 12.11.2014
Andreas Zimmer 12.11.2014