Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen 38 Teams starten bei Spritter-Orientierungsrallye
Aus der Region Region Hannover Hemmingen 38 Teams starten bei Spritter-Orientierungsrallye
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.08.2017
Jetzt geht’s los: Ein Team aus Burgdorf macht sich auf die 190 Kilometer lange Strecke der Spritter-Orientierungsrallye. Quelle: Achim von Lüderitz
Hemmingen

Zu den kniffligen Aufgaben gehörte etwa einem Boule-Wettbewerb mit verbundenen Augen. Auch handwerkliche Geschicklichkeitsübungen waren zu bewältigen.

In den meisten Autos saßen drei oder vier Mitfahrer – in einem Kleinbus waren es acht. Alle brauchten einen schnelle Auffassungsgabe, um den Namen eines an der Strecke gelegenen Restaurants herauszufinden oder die Lebewesen auf einem Bauernhof zu zählen.

„Weil in den Streckenkarten keine Städte oder Orte angegeben sind, bedarf es schon guter Kenntnis, Landkarten richtig auszuwerten und auch auf die kleinsten Hinweise auf den vor dem Start ausgegeben Streckenkarten zu achten“, sagt Peter Gurkau, der seit der Gründung im Jahr 1978 Vorsitzender des Spritter-Vereins ist. Der Name „Spritter“ setzt sich aus diesen Anfangsbuchstaben zusammen: Singles, Paare, Rentner im Treffpunkt talentierter erfahrener Rallyefahrer. „Ein exaktes Navi hilft den Teilnehmern nur bedingt weiter“, so Gurkau.

Je näher der Start rückte, umso angespannter waren am Sonnabend Piloten und Beifahrer, die aus ganz Niedersachsen angereist waren. „Hast Du heute Morgen auch noch einmal vollgetankt?“, „Ist genügend Wasser in der Kühlbox?“ oder „Nimm mal die belegten Brötchen aus der Sonne“, das waren einige Sätze, die durch das Wageninnere schwirrten, bis Bernd Boßdorf das Zeichen zum Start gab.

6,5 Stunden Zeit hatten die Fahrer, um den Rundkurs streng nach den Regeln der Straßenverkehrsordnung zu bewältigen. Die meisten kamen schon lange vor dem Limit wieder am Start- und Zielpunkt an und ließen es sich bei Gegrilltem und kühlen Getränken gutgehen. Bei einsetzender Dunkelheit sahen sie den aktuell aufgenommenen Film von der Rallye.

Es siegten Thorsten Arkmann und Per Hohmann (Barsinghausen) vor dem Team Heneke (Hannover-Badenstedt) sowie Tina und Uwe van der Velde (Leveste). Bei den Frauen setzten sich zum dritten Mal Nadine Kluge und Annika Dettmer aus Harkenbleck durch, die den Wanderpokal nun endgültig behalten dürfen.

Gute Laune vor dem Start der Spritter-Rallye: Bernd Boßdorf (Mitte) wünscht den Teilnehmern alles Gute. Quelle: Achim von Lüderitz

Von Achim von Lüderitz

Motto und Ambiente passen: Bei der Lesung der Hemminger Bürgerstiftung beim Tierschutzverein „Hände für Pfoten“ ging es am Samstag um nichts anderes als Tiere. Die Autorin und Liedermacherin Christine Raudies las Gedichte und gab gleichfalls selbstgeschriebene Lieder zum Besten.

30.08.2017

Den gewünschten Zebrastreifen wird es an der Hauptstraße in Hiddestorf zwar nicht geben. Doch die Stadt hat sich mit der Region Hannover auf einen Kompromiss geeinigt: Im Zuge der Sanierung der Landesstraße soll die Fahrbahn um einen Meter verengt werden.

Tobias Lehmann 30.08.2017

Wegen eines befürchteten Brandes in einer Flüchtlingsunterkunft sind am Samstagnachmittag alle sechs Hemminger Ortsfeuerwehren an die Heinrich-Hertz-Straße gerufen worden. 80 Helfer waren im Einsatz. Vor Ort gab es schnell Entwarnung: Dämpfe von angebranntem Essen hatten die Meldeanlage ausgelöst.

29.08.2017