Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Zuschuss für Sportplatzpflege reicht nicht mehr
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Zuschuss für Sportplatzpflege reicht nicht mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 11.02.2019
Die Rasenpflege der Sportvereine soll deutlich zugenommen haben. Das Bild zeigt eine Veranstaltung der SV Arnum im vergangenen Jahr. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen

Die Arbeitsgemeinschaft (AG) der Hemminger Sportvereine fordert höhere Zuschüsse von der Stadt. Konkret dreht es sich um die Sportvereine Arnum, Hemmingen-Westerfeld, Hiddestorf und Wilkenburg. Diese haben 1996 die Pflege ihrer Sportanlagen selbst übernommen. Zuvor war der Betriebshof dafür zuständig. Basierend auf der Größe ihrer Anlagen erhalten die Vereine dafür eine finanzielle Entschädigung. Diese wird seit 2006 zusammengefasst mit einer Förderung der Jugend in den Vereinen.

Der Förderbetrag für alle vier Vereine wurde zuletzt im Jahr 2012 von 55.200 Euro auf 64.000 Euro erhöht. Dabei wurde vereinbart, dass eine weitere Erhöhung möglich sein soll, wenn der Verbraucherpreisindex um fünf Prozent gestiegen ist. Das ist 2019 zu erwarten. Die AG Sportvereine bittet um eine Erhöhung um 11.000 Euro, also die jährliche Zahlung von 75.000 Euro.

Der AG-Vorsitzende Harald Gries macht in dem Antrag deutlich, dass die Fördermittel für die Rasenpflege „längst nicht mehr ausreichen“. Selbst mit der gewünschten Erhöhung auf 75.000 Euro werden die Plätze nur mit erheblichem ehrenamtlichen Einsatz gepflegt werden können. Von dem Betrag sollen 8400 Euro zur Förderung der Jugend verwendet werden. Der Ausschuss für Soziales, Kultur, Sport und Verkehr wird in der Sitzung am Mittwoch, 30. Januar, 19 Uhr, im Rathaus über den Antrag diskutieren. Gries hat den Bedarf der vier Vereine im Einzelnen aufgelistet. Daraus geht hervor, dass auch nach der geforderten Erhöhung der Bedarf in allen Vereinen nicht gedeckt ist:

SV Arnum: Der Verein bekommt nach dem aktuellen Verteilungsschlüssel 14.500 Euro und hat einen Bedarf von 30.300 Euro. Nach der Erhöhung bekomme der Verein 17.200 Euro.

SC Hemmingen-Westerfeld: Der Verein bekommt zurzeit 23.400 Euro und hat einen Bedarf von 37.100 Euro. Nach der Erhöhung bekomme der Verein 27.800 Euro.

Eintracht Hiddestorf: Der Verein bekommt zurzeit 8600 Euro und hat einen Bedarf von 10.900 Euro. Nach der Erhöhung bekomme der Verein 10.200 Euro.

SV Wilkenburg: Der Verein bekommt zurzeit 9400 Euro und hat einen Bedarf von 15.600 Euro. Nach der Erhöhung bekomme der Verein 11.200 Euro.

 

Von Tobias Lehmann

Der Verein HemmingWay hofft auf einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro von der Stadt. In den vergangenen beiden Jahren hatte sie bereits Zuschüsse gewährt, auch wenn dies im Rat umstritten war.

29.01.2019

Auf einmal war er weg: An der Bundesstraße 3 in Hemmingen-Westerfeld steht kein stationärer Blitzer mehr. Das Gerät ist mit seinem Mast demontiert worden.

31.01.2019

„Bullshit ist kein Dünger“: So heißt das neue Programm von Frederic Hormuth, mit dem der Kabarettist jetzt für einen ausverkauften Abend im Kulturzentrum bauhof in Hemmingen-Westerfeld gesorgt hat.

28.01.2019