Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen 25 Jahre im Dienste Hemmingens
Aus der Region Region Hannover Hemmingen 25 Jahre im Dienste Hemmingens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 21.12.2018
Bürgermeister Claus Schacht dankt Susanne Giese (v. li.), Carmen Pohl und Ina Müller. Auch Personalratsvorsitzender Thomas Hellwig gratuliert (rechts).
Hemmingen

Vor 25 Jahren wurden eine Sozialpädagogin und zwei Erzieherinnen Mitarbeiterinnen der Stadt Hemmingen. Und heute sind sie immer noch in Diensten der Stadt – für diese Treue zeichnete Bürgermeister Claus Schacht jetzt Susanne Giese, Ina Müller und Carmen Pohl aus. In einer kleinen Feierstunde ließ Schacht die Berufswege der Jubilarinnen Revue passieren und dankte ihnen für ihr „zuverlässiges und engagiertes berufliches Wirken in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern“.

Sozialpädagogin Susanne Giese ist in der Abteilung „Jugend, Soziale Dienste und Senioren“ tätig und kümmert sich unter anderem um die Beratung von Senioren. Ina Müller arbeitet als Erzieherin im Kindergarten Arnum und Carmen Pohl in gleicher Funktion im Arnumer Kinderhort.

Von Katharina Kutsche

Die Stadt will auf den Dächern des Rathauses und des Büntebads im nächsten Jahr Solaranlagen installieren lassen. An dem Betrieb der Anlagen sollen sich auch Bürger beteiligen können.

21.12.2018

Die DLRG und der SC Hemmingen-Westerfeld weiten ihre Zusammenarbeit aus. Im nächsten Jahr werden Schwimmkurse für Kinder und erstmals auch Erwachsene aus wirtschaftlich schwachen Familien angeboten.

21.12.2018

Die Hemminger Polizei hat den Vandalismus im Oktober beim Mausoleum aufgeklärt. Eine Gruppe Jugendlicher und Heranwachsender hat dort unter anderem den Abfallbehälter zerstört.

21.12.2018