Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Vier Autos stoßen zusammen
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Vier Autos stoßen zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 23.02.2018
Vier Wagen sind auf der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen in einen Unfall verwickelt worden. Quelle: Symbolbild dpa
Anzeige
Altwarmbüchen/Kirchhorst

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Altwarmbüchen sind gleich vier Autos beschädigt worden, zwei Insassen wurden verletzt. Laut Polizei hatte eine 49-jährige Frau, in einem Mazda unterwegs in Richtung Hannover, ihren Wagen um 8.10 Uhr in Höhe der Kircher Straße abgebremst – offenbar irritiert von dem Verkehrszeichen, dass der Stadtbahn dort Vorrang einräumt. Ein VW-Golf-Fahrer (51) erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Der 71 Jahre alte Fahrer eines VW Passat brachte sein Auto noch rechtzeitig zum Stehen, allerdings nicht der nachfolgende BMW-Fahrer (33) – der BMW schob den Passat auf den Golf.

Der Golf- und der Passat-Fahrer wurden leicht verletzt, ein Rettungswagen brachten den Jüngeren zur Untersuchung ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 9000 Euro.

Anzeige

Geflüchtet sind die Verursacher zweier anderer Verkehrsunfälle. Am Dienstag zwischen 19.15 und 19.45 Uhr rammte ein Wagen an der Glockenheide in Kirchhorst einen Gartenzaun. Am Unfallort blieben Teile eines Audi Q5 zurück. Offenbar ein Fahrradfahrer hat zudem am Mittwoch zwischen 12 und 16 Uhr an der Füllenfeldstraße in Altwarmbüchen ein geparktes Wohnmobil beschädigt. Auch für diesen Unfall sucht die Polizei, Telefon (05139) 9910, nun Zeugen.

Von Frank Walter