Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen K114: Auto geht in Flammen auf
Aus der Region Region Hannover Isernhagen K114: Auto geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 23.01.2019
Feuerwehrleute löschen das Fahrzeug. Quelle: Stefan Karsten (Feuerwehr Altwarmbüchen)
Anzeige
Altwarmbüchen/Isernhagen K.B

Ein Toyota Pickup ist am Dienstagabend an der K114 zwischen Altwarmbüchen und Isernhagen K.B. in Flammen aufgegangen. Der Fahrer, ein 40 Jahre alte Mann, hatte laut einer Polizeisprecherin plötzlich eine Rauchentwicklung an seinem Wagen bemerkt. Er lenkte das Fahrzeug auf den Parkplatz der Kreisstraße nahe der Abzweigung des Alten Postwegs und rettete sich ins Freie – er blieb unverletzt. Um 18.19 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen alarmiert, die mit elf Einsatzkräften in zwei Fahrzeugen anrückte. Die Ehrenamtlichen löschten das Feuer mit rund 1900 Litern Wasser. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

Der Wagen wurde weitgehend zerstört und musste abgeschleppt werden. Der Schaden dürfte bei rund 25.000 Euro liegen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Anzeige

Mehr Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie im Polizeiticker Isernhagen.

Von Frank Walter