Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Altwarmbüchen
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Altwarmbüchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 11.08.2019
Die Polizei hat nach einer Unfallflucht in Altwarmbüchen die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: Friso Gentsch (Archiv)
Altwarmbüchen

Als der Fahrer eines Transporters am Freitagmittag in Altwarmbüchen zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte er einen dicken Kratzer an der Fahrerseite – rund 30 Zentimeter breit und 20 Zentimeter lang. Passiert war die Beschädigung am Freitag in der Zeit zwischen 7 und 12 Uhr. Das Fahrzeug war an der Bothfelder Straße abgestellt worden. Laut Polizeibericht beläuft sich der entstandene Schaden auf rund 1000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Fahrerflucht aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (05139) 9910 im Kommissariat in Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker. 

Von Thomas Oberdorfer

Die Region Hannover bietet für den 18. August im Wietzepark zwischen Langenhagen und Isernhagen Spiel und Sport an. Möglich macht das die Aktion „Garten-Aktiv“.

11.08.2019

Dass die Schleppjagd nicht nur etwas für Reitbegeisterte ist, will die traditionelle Eröffnung der Jagdsaison „Ursulum“ auch in diesem Jahr wieder beweisen – mit sportlichem Vergnügen und vor allem viel Geselligkeit.

10.08.2019

Intelligente und kurzweilige Unterhaltung bieten die Kabarettisten Wiebke Eymess und Friedolin Müller zum Abschluss des Kultursommer Isernhagen im Kulturkaffee Rautenkranz. Nächstes Jahr soll es weitergehen mit dem Programm.

09.08.2019