Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Margarete von Schwarzkopf und andere lesen in Altwarmbüchen
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Margarete von Schwarzkopf und andere lesen in Altwarmbüchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 12.10.2019
Mit Lieblingsbüchern und frisch erschienenem Krimi besucht Margarete von Schwarzkopf das LeseNest in Altwarmbüchen. Quelle: Britta Schmitz
Altwarmbüchen

Seit ihrem Umzug an die Bothfelder Straße 26 ins Zentrum Altwarmbüchens hat sich die Buchhandlung LeseNest als reger und engagierter Veranstalter von Autoren-Lesungen etabliert. Gleich drei spannende und kurzweilige Abende erwarten Literaturfreunde in Isernhagen und darüber hinaus in den nächsten Wochen und Monaten. Es lohnt sich also, diese Termine bereits im Kalender freizuhalten.

Hannover sehen und sterben“: So ist der neue Roman des Krimiautoren Thorsten Sueße aus Hannover überschrieben. Aus ihm liest er am Donnerstag, 14. November, um 19 Uhr. Der mittlerweile vierte Fall für seinen Ermittler, den Psychiater Mark Seifert, mutet äußerst bizarr an. Töte ich Menschen, ohne mich daran zu erinnern? Diese Frage stellt sich der 20-jährige Paul. Ein Bestsellerautor aus Hannover wurde abends vor seinem Haus getötet. Paul befürchtet, der Täter zu sein. Denn in ihm existieren zwei Persönlichkeiten. Doch er kann sich an nichts erinnern. Als kurz darauf Seifert ausgerechnet mit Pauls Mutter eine Affäre beginnt, bringt er damit eine tödliche Kaskade ins Rollen.

Lieblingsbücher, Krimi und Psychologie

Margarete von Schwarzkopf kommt wieder einmal nach Isernhagen. Am Donnerstag, 21. November, ist die umtriebige Journalistin und Autorin um 19 Uhr im LeseNest zu erleben. Zuerst stellt sie ihre Lieblingsbücher für den Herbst vor. Danach liest sie aus ihrem soeben erschienenen Krimi „Der Fluch der Kelten“. Die Kunsthistorikerin Anna Bentorp wird um Hilfe gebeten: Aus einem alten Kloster am Steinhuder Meer ist ein Buch verschwunden. In ihm werden keltische Masken von unschätzbarem Wert erwähnt. Kaum hat Bentorp mit ihren Recherchen begonnen, da wird einer ihrer Verwandten ermordet auf dem Klostergelände aufgefunden. Steht der Mord mit den kostbaren Kultobjekten in Verbindung?

Mit Hans-Joachim Maaz ist amDonnerstag, 23. Januar, um 19 Uhrein bekannter Psychiater und Psychoanalytiker Deutschlands in Altwarmbüchen zu Gast. Der 77-Jährige ist Autor zahlreicher Bücher zu zwischenmenschlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Phänomenen. In seinem Vortrag im LeseNest nimmt der ehemalige Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Diakoniekrankenhauses Halle die Themen seiner Bücher auf. Was macht das Denken und Fühlen von Menschen aus? Und welche Rollen spielen frühkindliche Erfahrungen auch noch im Erwachsenen-Sein?

Der Eintritt für die Lesungen mit Sueße und von Schwarzkopf kostet jeweils 10 Euro, für den Abend mit Maaz werden 20 Euro fällig. Reservierungen sind unter der Telefonnummer (0511) 3007960 oder per E-Mail an info@lesenest.de möglich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gemeindebücherei zieht positive Bilanz für Onleihe

Grundschule Altwarmbüchen sucht Lesementoren

Darum ist Zahnarzt Justus Hauschild jetzt Autor

Von Sandra Köhler

Ein 81-Jähriger ist im April in der Gemeinde Isernhagen mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und hat ein anderes Auto beschädigt. Weil er danach flüchtete, musste er sich nun vor dem Amtsgericht Burgwedel verantworten. Das Verfahren wurde eingestellt – dafür drohen dem Unfallopfer jetzt Konsequenzen. Dieses hat sich eine viel zu hohe Schadenssumme auszahlen lassen.

11.10.2019

Die Telekom hat die Mobilfunkversorgung ihrer Kunden in Isernhagen verbessert. Der Ausbau geht 2020 weiter – mit einem 51 Meter hohen Masten in F.B.

11.10.2019

Der Isernhagener Gerhard Bargsten weiß genau, wie man einen Star-Gast in den eigenen Garten lockt: Die bei ihm in der Gartenstadt Lohne aufgehängte Futtersäule hat jetzt gefiederten Besuch bekommen. Die perfekte Gelegenheit für einen Schnappschuss.

11.10.2019