Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Festnahme bei Real Altwarmbüchen: Polizei stoppt Betrug
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Festnahme bei Real Altwarmbüchen: Polizei stoppt Betrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 22.03.2019
Nach dem Betrug im Real-Markt klicken die Handschellen. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Altwarmbüchen

Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag in Altwarmbüchen zwei Personen wegen Warenkreditbetrugs vorläufig festgenommen.

Die 22 Jahre alte Frau und der 27-jährige Mann hatte beim Real-Markt an der Opelstraße etliche Lebensmittel und eine größere Menge Zigaretten im Gesamtwert von rund 800 Euro online bestellt. Als sie die Bestellung am Donnerstag gegen 16.10 Uhr abholen wollten, nutzten sie zur Bezahlung eine ungedeckte Bezahlkarte und falsche Personalien. Da es in der jüngeren Vergangenheit bereits zu ähnlichen Vorfällen gekommen war, wurde die Polizei verständigt. Die Beamten nahmen das Paar vorläufig fest.

Anzeige

Bei einer Durchsuchung ihrer Wohnung fanden Polizisten dann eine geringe Menge Rauschgift, verschreibungspflichtige Medikamente und verbotene Würge- und Schlagwaffen. Die Beschuldigten kamen anschließend wieder auf freien Fuß. Nach den bisherigen Ermittlungen dürften sie für mehrere derartige Straftaten als Täter in Frage kommen.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter