Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Hagenstraße: Unfallflucht nahe des Schützenfestes
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Hagenstraße: Unfallflucht nahe des Schützenfestes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 27.08.2019
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht an der Hagenstraße. Quelle: Symbolbild Archiv
Anzeige
Isernhagen K.B

Nach einem Parkrempler im direkten Umfeld des Isernhagener Schützenfestes ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht gegen unbekannt. Der Fahrer eines schwarzen VW Touareg hatte seinen Wagen am Montag gegen 17.30 Uhr an der Hagenstraße abgestellt. Mitten in der Nacht, gegen 2.30 Uhr, musste er dann Kratzer und Dellen am hinteren linken Radkasten feststellen. Die Polizei, die den Schaden auf etwa 1500 Euro schätzt, vermutet, dass ein anderer Fahrer den SUV beim Ein- oder Ausparken beschädigt hatte. Sie sicherte rote Lackspuren und hofft nun auf Zeugenhinweise an das Kommissariat Großburgwedel unter Telefon (05139) 9910.

Mehr Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter

Anzeige