Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Großer Andrang: Altwarmbüchener Kinder ziehen mit ihren Laternen durch den Ort
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Großer Andrang: Altwarmbüchener Kinder ziehen mit ihren Laternen durch den Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 26.10.2019
Der Parkplatz vor der Christophorus-Kirche füllt sich. Quelle: Jürgen Zimmer
Altwarmbüchen

Der Parkplatz vor der Christophorus-Kirche an der Bernhard-Rehkopf-Straße in Altwarmbüchen füllte sich am Freitagabend schnell: Aus allen Richtungen kamen immer mehr Eltern mit ihrem Nachwuchs, um am traditionellen Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr und des Ortsrates teilzunehmen.

Geduldig und diszipliniert standen die Jugendfeuerwehr und größeren Kinder mit noch nicht entzündeten Fackeln und Laternen bereit, um den Laternenumzug durch Altwarmbüchen anzuführen. Schließlich setzte sich die Menge in Bewegung – lautstark begleitet vom Spielmannszug der Südstädter Schützengesellschaft. In einer großen Schleife durch die Ortsmitte war das Feuerwehrhaus das Ziel.

Es ist eine schöne Tradition in Altwarmbüchen: Am Freitag hat die Freiwillige Feuerwehr wieder die Kinder des Ortes beim Laternenumzug begleitet. Viele Familien waren dabei – und am Ende gab es für die jungen Teilnehmer sogar eine süße Überraschung.

Dort gab es zur Belohnung süße Überraschungen für die Kleinen und deftige Bratwurst für die Erwachsenen.

Lesen Sie auch:

Hier können Sie 2019 in Isernhagen Laterne gehen

Von Jürgen Zimmer

Unendliche Weiten, atemberaubende Natur und freundliche Menschen: Das haben Friedrich-Wilhelm Braband und seine Frau bei ihrer Wohnmobiltour durch den Westen Kanadas erlebt. Eine Multivisionsshow im LeseNest in Altwarmbüchen zeigt ihre Reiseerlebnisse.

26.10.2019

Es wird laut und hart in der Blues Garage in Isernhagen H.B.: Mit Hole Full of Love gibt es am Sonnabend, 26. Oktober, eine der wohl besten Tribute-Bands von AC/DC live zu erleben. Die Band aus Frankfurt am Main spielt Songs aus der Bon-Scott-Ära so eindrucksvoll, dass sie viele prominente Fans hat.

25.10.2019

Es wird später, und es wird teuer: Mindestens 6,6 Millionen Euro kostet die Erweiterung der Heinrich-Heller-Schule als neuer Grundschulstandort für Altwarmbüchen. Lehrer und Schulleitung hätten gerne großzügigere Räume – anders als die Verwaltung. Denn jeder zusätzliche Quadratmeter kostet 2600 Euro.

25.10.2019