Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Neue Klaviermusik-Reihe startet im Isernhagenhof
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Neue Klaviermusik-Reihe startet im Isernhagenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 19.03.2019
Vladimir Valdivia tritt als erster Pianist in der neuen Reihe "Klassik im Isernhagenhof" auf.
Vladimir Valdivia tritt als erster Pianist in der neuen Reihe "Klassik im Isernhagenhof" auf. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen F.B

„Klassik im Isernhagenhof“ heißt die neue Reihe, die der Isernhagenhof-Kulturverein künftig an mehreren Sonntagen im Jahr für alle Freunde klassischer Klaviermusik anbietet. Zum Auftakt am nächsten Sonntag, 24. März, tritt ab 17 Uhr in der Veranstaltungsscheune an der Hauptstraße 68 in Isernhagen F.B. der peruanische Pianist Vladimir Valdivia auf. Der Musiker bringt Werke von Beethoven, Schubert, Schumann, Chopin, Liszt, Debussy, Granados, Albeniz und De Falla zu Gehör. „Zauber der Romantik“ lautet der Titel des Programms.

Peruanischer Pianist spielte schon auf internationalen Bühnen

Bereits im Alter von fünf Jahren begann Vladimir Valdivia seine musikalischen Studien am Conservatorio Nacional de Musica in Lima (Peru). Früh schon gab er Konzerte in Peru, Ecuador, Chile, Bolivien und Brasilien und spielte als Solist mit verschiedenen Orchestern. Mit 18 Jahren schloss er sein Studium mit dem Diplom ab. 1989 kam Valdivia erstmals nach Deutschland und wurde in die Meisterklasse von Professor Ludwig Hoffmann an der Münchner Musikhochschule aufgenommen. Es folgten mehrere Meisterkurse und Preise bei verschiedenen Wettbewerben.

Als Solist musizierte er mit den Münchner Jungen Philharmonikern, den Münchner Symphonikern, dem Collegium Musicum Bonn, den Prager Symphonikern, dem Karlsbad Symphonie-Orchester, dem Georgischen Kammerorchester und dem Symphonie-Orchester in Kamakura und Kyoto (Japan). Seit 1990 gibt Valdivia Konzerte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Tschechien, Ungarn, Spanien, Schweden, Japan, USA, Südafrika und Südamerika.

Karten kosten 20 Euro

Karten für das Premierenkonzert der neuen Klavierreihe kosten 20 Euro, ermäßigt 14 Euro. Der Vorverkauf läuft im Büro des Kulturvereins montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr, in den Buchhandlungen Böhnert in H.B. und Großburgwedel sowie im Tui-Reisecenter in Altwarmbüchen. Reservierungen sind zudem unter Telefon (05139) 894986 und per E-Mail an info@isernhagenhof.de möglich.

Von Carina Bhal

18.03.2019