Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Gartenstadt Lohne: Seltener Star-Gast vor der Fotolinse
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Gartenstadt Lohne: Seltener Star-Gast vor der Fotolinse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 11.10.2019
Dieser Schnappschuss ist Gerhard Bargsten in seinem Garten gelungen: Ein Star. Quelle: Gerhard Bargsten
Neuwarmbüchen

In seinem Garten ist Gerhard Bargsten aus der Gartenstadt Lohne ein sehenswerter Schnappschuss gelungen: Vor dem Fenster in seinem Arbeitszimmer hat er einen Star vor die Linse bekommen. „Der seltene Gast war allerdings in einem Federkleid, das ich so noch nicht gesehen hatte“, sagt der Hobbyfotograf. Für ihn waren Stare bislang unauffällig dunkel gefiederte Vögel, die im Frühjahr einen metallischen Glanz ihres Gefieders mit hellen Sprenkeln erkennen lassen. Tatsächlich mauserten sich die Stare im Spätsommer – und ihr neues Kleid sei dann mit einem auffallenden Perlmuster überzogen. „Wer also den Star einmal im Frühjahr und dann wieder im Herbst betrachtet, könnte denken, zwei verschiedene Vögel gesehen zu haben.“ Gelockt hat Bargsten den Piepmatz mit einer Futtersäule. Er folgte der Empfehlung eines Ornithologen und füllte die Futterstation mit Sonnenblumenkernen, „an der auch andere Vögel wie zum Beispiel Buchfinken, Eichelhäher und Buntspecht gern naschen.“ Dem Star-Gast jedenfalls scheint es geschmeckt zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nabu will die Stare retten

Nabu stellt den Vogel des Jahres 2018

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Der Schaden liegt bei 2500 Euro: Unbekannte haben die Haustür eines Hauses in Isernhagen-Altwarmbüchen schwer beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

11.10.2019

Justizministerin Barbara Havliza kommt am 15. Oktober nach Isernhagen. Zu diesem Termin laden die CDU und die Senioren-Union Isernhagen auch andere Interessierte ein.

11.10.2019

Gemeinsam für einen schöneren Friedhof: Bei einem Informationsnachmittag am Sonnabend, 19. Oktober, will der Kirchenvorstand St. Marien Isernhagen seine Idee eines Friedhoffördervereins vorstellen – und erste Mitstreiter gewinnen.

10.10.2019