Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Sozialkaufhaus präsentiert Kleider für das Moorfest in Altwarmbüchen
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Sozialkaufhaus präsentiert Kleider für das Moorfest in Altwarmbüchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 12.07.2019
Von sommerlich-luftig bis mondän: Mitarbeiterinnen und Kundinnen des Sozialkaufhauses 2. HeimArt präsentieren verschiedene Kleider. Quelle: Lisa Otto
Altwarmbüchen

An den Türen und teilweise auch den Wänden hängen die unterschiedlichsten Kleider. Auf Tischen liegen zahlreiche Hüte und Taschen, und auch eine große Anzahl an Schuhen steht bereit. Die Begegnungsstätte Altwarmbüchen hat sich am Donnerstagabend in das reinste Mode-Paradies verwandelt.

Hintergrund sind die regelmäßigen Kleiderspenden, die das gegenüber liegende Sozialkaufhaus 2. HeimArt erhält. Doch nicht alle haben Platz im Laden. „Wir haben noch einen großen Fundus im Keller. Diese Kleider wollen wir heute alle einmal anprobieren, sie fotografieren und daraus ein Album erstellen“, sagt Elke Conrad von Caspo, dem Betreiberverein des Sozialkaufhauses.

Caspo erstellt Fotoalbum für das Moorfest

Das daraus resultierende Fotoalbum wollen die Ehrenamtlichen dann beim Moorfest präsentieren, das in diesem Jahr vom 30. August bis 1. September am Rathaus gefeiert wird. „So können wir allen zeigen, was wir noch für Kleider haben. Denn auch diese sind alle verkäuflich“, sagt Katja Jelinek, Geschäftsführerin von Caspo. Einen Teil der Kleider werden die Moorfest-Besucher aber nicht nur auf Bildern zu sehen bekommen: Viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Sozialkaufhauses werden eine Auswahl der schönsten Stücke bei der Modenschau des Vereins auf dem Fest präsentieren.

An den zahlreichen Kleiderständern suchen sich die Mitarbeiter und Kunden die Kleidungsstücke aus. Quelle: Lisa Otto

Doch in der Begegnungsstätte heißt es jetzt erst einmal, anzuprobieren und zu fotografieren. Und die Auswahl ist riesig: Vom schwarzen Opernballkleid mit viel Tüll über leichte Sommerkleider bis hin zu Hochzeitskleidern ist alles dabei. So schlüpfen die Mitarbeiterinnen des Sozialkaufhauses, aber auch einige Kundinnen, in die unterschiedlichsten Kleider. „Es ist echt schön“, sagt Eva Schaefer. Die Altwarmbüchenerin ist von Anfang an eine Unterstützerin des Kaufhauses. „Es steckt einfach sehr viel Herzblut dahinter. Das Kaufhaus ist mittlerweile für viele auch zu einem Treffpunkt geworden“, sagt sie. Bei der Modenschau mitlaufen wird sie allerdings nicht.

Viele Ehrenamtliche werden Kleider zeigen

Mit dabei ist dafür Marina Klein. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin des Sozialkaufhauses hat auch schon das passende Kleid gefunden. Für die 47-Jährige ist es bereits das zweite Mal, dass sie bei der Modenschau mitläuft. Eine Premiere könnte es hingegen für Katja Steffen-Hruby werden. „Eigentlich war ich von der Aktion nicht so begeistert. Aber jetzt macht es mir viel Spaß, und vielleicht laufe ich dann auch bei der Modenschau mit“, erzählt die 77-jährige Ehrenamtliche – und schlüpft auch schon in das mindestens zehnte Kleid.

Fast schon eine Tradition ist die Modenschau hingegen für Elina Mühlan, die seit sechs Jahren bei den Modenschauen dabei ist. Die 13-Jährige versuche auch immer, ihre Freunde zu überreden, ebenfalls mitzumachen. Gelungen ist ihr das bei der gleichaltrigen Lilly Mesic. „Ich bin früher schon einmal mitgelaufen und jetzt seit zwei Jahren wieder mit dabei“, sagt sie. Und weiß genau: „Es ist ja auch für einen guten Zweck.“

Von Lisa Otto

Wie die Zukunft der Feuerwehr Isernhagen aussehen könnte, darüber diskutiert die FDP am 30. Juli mit Gemeindebrandmeister Clive von Plehn. Dazu sind auch Bürger eingeladen.

12.07.2019

Zur Aktion Offene Pforte öffnet der Verein Nordhannoversches Bauernhausmuseum in Isernhagen N.B. am Sonntag, 14. Juli, seine sehenswerte Anlage.

12.07.2019

Sie geben im Juli ihr Deutschland-Debüt und sind dafür auch zu Gast in Isernhagen H.B.: ZFG. Die bekannten Bandmitgliedern wollen am 13. Juli für einen Abend der besonderen Art sorgen.

11.07.2019