Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Weihnachtsmarkt in Isernhagen: Alle Termine, Orte und Infos
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Weihnachtsmarkt in Isernhagen: Alle Termine, Orte und Infos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 30.11.2018
Der Weihnachtsmarkt in Isernhagen K.B. zählt zu den schönsten in der Region Hannver. Quelle: Archiv
Isernhagen

Glühwein, Zuckerwatte, Crêpes, Karussells, gebrannte Mandeln und der Weihnachtsmann: Überall in Isernhagen öffnen wieder die Weihnachtsmärkte. Wo Sie sich während der Adventszeit in Weihnachtsstimmung bringen können, zeigen wir Ihnen hier auf einen Blick.

Weihnachtsmarkt im Isernhagenhof in F.B.

Sonnabend, 1. Dezember 2018, 13 bis 18 Uhr, und Sonntag, 2. Dezember 2018, 12 bis 18 Uhr.

Der stimmungsvolle Adventsmarkt auf dem Isernhagenhof bietet auch in diesem Jahr wieder originelles und hochwertiges Kunsthandwerk, Teespezialitäten, modische Accessoires, Schmuck, Marmeladen, Chutneys und vieles mehr. Kulinarische Köstlichkeiten, Kaffee und Kuchen sowie Deftiges laden zum Verweilen ein. Der Advent auf dem Hof ist eine tolle Gelegenheit, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Der Eintritt ist frei.

Weihnachtsmarkt rund um die St.-Marien-Kirche in K.B.

Freitag, 14. Dezember 2018, von 16 bis 20 Uhr. Sonnabend, 15. Dezember 2018, von 14 bis 20 Uhr. Sonntag, 16. Dezember 2018, von 14 bis 20 Uhr.

Am dritten Adventswochenende lockt der mit viel Leidenschaft ehrenamtlich organisierte Weihnachtsmarkt an der St.-Marien-Kirche der Kircher Bauerschaft mit Kirchenkonzerten und Handgemachtem aus der Region. Etwa 40 Aussteller werden mit ihren Waren und Werken erfreuen – von kulinarischen Leckereien bis Kunst. Was 1977 klein und fein mit ein paar Buden im historisch stimmungsvollem Ambiente hinter der Kirche zwischen Pfarrwitwenhaus, altem Schulgebäude, Feuerwehr und Kindergarten begann, ist über Jahrzehnte gewachsen. Traditionell ist der Markt ein Treffpunkt für Freunde und Familie in der Weihnachtszeit. Für die Jüngsten gibt es das Sternebasteln in der Kirche, Sprechzeiten beim Weihnachtsmann in seinem "Häuschen" und das nostalgische Kinderkarussell. Am Freitag um 20 Uhr wird in der Kirche wieder der ökomenische Gottesdienst stattfinden mit anschließendem Beisammensein im Gemeindehaus. Alle drei Tage wird ein Posaunenchor die feierliche Stimmung untermalen.

Weihnachtsmarkt im Zentrum Altwarmbüchens

Sonnabend, 8. Dezember 2018, von 14 bis 20 Uhr, und Sonntag, 9. Dezember, 2019, von 14 bis 19 Uhr.

Auch in diesem Jahr wird der Verein Kulturtresen den zweitägigen Weihnachtsmarkt auf Marktplatz in Altwarmbüchen rund um die „Schnecke“ ausrichten. Karussell, Glühwein, Fischbrötchen, Gegrilltes und ein Besuch des Weihnachtsmannes dürfen und werden nicht fehlen.

Wichtelmarkt in Neuwarmbüchen am Haus der Begegnung

Sonnabend, 1. Dezember, von 16 bis 20 Uhr.

Der beliebte Wichtelmarkt in Altwarmbüchen unter den alten Bäumen am Haus der Begegnung ist nicht nur für Neuwarmbüchener ein Pflichttermin in der Vorweihnachtszeit. Basteln, Essen, Trinken und Karusellfahrten stehen beim Wichtelmarkt im Vordergrund. Ein Treffpunkt für Jung und Alt.

„Der Weihnachtsbaum“ in Kirchhorst

Sonnabend, 1. Dezember, ab 15 Uhr.

In Kirchhorst heißt der Weihnachtsmarkt „Der Weihnachtsbaum“. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die große Tanne auf dem Parkplatz an der Steller Straße gegenüber von St. Nikolai bereits am Freitag zuvor von den Kindern im Dorf liebevoll geschmückt wird – bei Tee und Keksen, versteht sich. Der Männerchor Kirchhorst singt am 1. Dezember um 17 Uhr Weihnachtslieder, wenn die Beleuchtung am Adventskranz eingeschaltet wird. Auf dem Markt gibt es Stände mit Gestecken und Weihnachtsdekoration, leckeren Glühwein und Kinderpunsch, herzhafte Speisen, stimmungsvolle Weihnachtsmusik –und für 17.30 Uhr hat sich der Weihnachtsmann samt Engel und Pony angekündigt.

Informationen zu den Weihnachtsmärkten in Burgdorf finden Sie hier.

Informationen zu den Weihnachtsmärkten in Burgwedel finden Sie hier.

Informationen zu den Weihnachtsmärkten in der Stadt Hannover finden Sie hier.

Die Weihnachtsmärkte in den anderen Städten und Gemeinden der Region Hannover finden Sie hier.

Von Julia Polley, Leonie Oldhafer und Carina Bahl

Celina Schultheiß aus Isernhagen hat es in die dritte Runde der Castingshow „The Voice of Germany“ geschafft. Sie hatte sich in den „Battles“ gegen ihre Teamkollegin Seda durchgesetzt.

03.12.2018

Der Lebendige Adventskalender der St.-Nikolai-Gemeinde bietet in der Vorweihnachtszeit wieder eine gute Gelegenheit, Bekannte zu treffen und neue Bekanntschaften zu schließen. Alle Termine im Überblick.

30.11.2018

Werke von Bach, Mozart und Rachmaninow präsentiert die Pianistin Ekaterina Litvintseva im Isernhagenhof. Am Sonntag, 9. Dezember, ist sie in der Reihe „Weltklassik am Klavier“ zu erleben.

30.11.2018