Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Astbruchgefahr: Feuerwehr wässert jeden Baum mit 100 Litern
Aus der Region Region Hannover Laatzen Astbruchgefahr: Feuerwehr wässert jeden Baum mit 100 Litern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 09.08.2019
Die Feuerwehr wässert auch Bäume entlang der Langen Weihe. Quelle: Senft/Stadtfeuerwehr Laatzen
Laatzen

Trotz einiger kurzer Schauer in den vergangenen Tagen steht es noch immer schlecht um den Laatzener Baumbestand. „Der Zustand ist unverändert“, sagt Stadtsprecher Matthias Brinkmann. Die Freiwillige Feuerwehr hält deshalb an ihrem ehrenamtlichen Einsatz zum Wässern der Bäume im nördlichen Stadtgebiet fest: „Mit gut 100 Litern Wasser wird das Erdreich um jeden Baum bewässert“, sagt Feuerwehrsprecher Gerald Senft. Trotz der kurzen Regenschauer sei die Erde rund um die Gehölze immer noch sehr trocken.

Auch für Verkehrssicherheit wichtig

In den Fokus genommen hat die Feuerwehr wichtige Straßen wie die Erich-Panitz-Straße, Lange Weihe, Alte Rathausstraße, Kronsbergstraße, Hildesheimer und Karlsruher Straße. Parallel sind die Mitarbeiter des Betriebshofs regelmäßig unterwegs, um die Bäume mit bis zu fünf Kubikmeter pro Tag zu wässern. Die Bemühungen dienten nicht nur dem Baumschutz, sondern letztlich auch der Verkehrssicherheit, heißt es bei der Stadt.

Die Stadtverwaltung hatte unlängst für den Aufenthalt unter Bäumen zu besonderer Vorsicht geraten und ihre Inspektionen auf Spielplätzen, Friedhöfen und anderen Flächen mit vielen Bäumen intensiviert.

Lesen Sie auch:

Astbruchgefahr wegen Trockenheit: Stadt schlägt Alarm

Von Johannes Dorndorf

Die Laatzener Tafel hat ihr Domizil von Alt-Laatzen nach Grasdorf verlegt. Rund 150.000 Euro hat der Umzug gekostet. Für den 24. August ist ein Tag der offenen Tür geplant.

08.08.2019

Das Wasser ist zwar längst weg, offiziell heißt die neu gestaltete Fläche zwischen Marktstraße und Pestalozzistraße aber immer noch Marktteich. Die Stadt sucht nun einen neuen Namen. Vier Vorschläge liegen bereits auf dem Tisch.

08.08.2019

Menschliches Insulin herstellen, nach tierischen Bestandteilen in Lebensmitteln suchen oder den günstigsten Zeitpunkt für die Befruchtung eines Panda-Weibchens ermitteln – das alles gehört zu den Experimenten bei einer Forscherwoche im Laatzener Erich-Kästner-Gymnasium.

08.08.2019