Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Grundschüler trainieren Dribbeln und Korbwurf
Aus der Region Region Hannover Laatzen Grundschüler trainieren Dribbeln und Korbwurf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 01.02.2019
Unter Anleitung der drei VfL-Spieler Jochen Michels (hinten, von links), Jonas Bendig und Felix Behrens üben sich die Grundschüler - hier die 4A - im Umgang mit dem Basketball. Quelle: Torsten Lippelt
Grasdorf

Für 70 Kinder der Grasdorfer Grundschule ging es am Montagmorgen in ihrer Turnhalle wortwörtlich so richtig rund: Jochen Michels, Basketballabteilungsleiter beim VfL Grasdorf, zeigte mit den zwei VfL-Spielern Jonas Bendig und Felix Behrens den Dritt- und Viertklässlern von 8 bis 12 Uhr klassenweise und im Schulstundenrhythmus, wie man mit dem Basketball umgeht. Da wurde das Dribbeln und Laufen ebenso geübt wie der kontrollierte Ballwurf in den Korb als gekonnter Abschluss eines Angriffs.

„Wir bieten unseren Partnerschulen immer wieder gerne einen Basketball-Aktionstag an“, sagt Jochen Michels. Dabei kommt der Verein mit einem eigenen Trainerteam in den Sportunterricht und übernimmt für eine Schulstunde dessen Leitung. „Bereits vor einem Jahr waren wir dafür schon mal hier“, erinnert sich Michels.

„Als sportfreundliche Schule steht Bewegung bei uns im Vordergrund. So werden die Kinder hoffentlich motiviert, sich in ihrer Freizeit in einem Verein sportlich zu betätigen“, erläutert Grundschulleiterin Claudia Weber das sportlich-pädagogische Konzept. Die VfL-Basketballabteilung bietet einmal wöchentlich eine Basketball-AG für die Grundschulkinder an, die sehr nachgefragt sei. An der Schule wurden auch Sportabzeichen des Deutschen Basketball Bunds (DBB) abgenommen. Dafür erhielt sie ein kostenloses Paket mit zehn Basketbällen.

Auch bei anderen Sportarten arbeitet die Schule mit Laatzener Vereinen zusammen. „Wir kooperieren seit mehreren Jahren mit der Tennis-Abteilung des VfL Grasdorf“, sagt Weber. Darüber hinaus gebe es eine Handball-AG des TSV Rethen.

Von Torsten Lippelt

Das Bevölkerungswachstum in Laatzen hat eine Pause eingelegt. Erstmals seit Jahren legte die Einwohnerzahl 2018 kaum zu oder nahm sogar ab. Für 2019 wird jedoch wieder mit einem Zuwachs gerechnet.

01.02.2019

Nach dem Feuerwehreinsatz am Freitag hat die Deutsche Wohnen einen Techniker beauftragt. Schuld an dem Fahrstuhlabsturz soll ein technischer Defekt sein, der vermutlich am Dienstag behoben wird.

28.01.2019

Jens Wening hätte Lehrer werden oder an der Universität bleiben können, doch seine wahre Berufung fand er im Dienst der Kirche. Am 10. Februar wird der 38-Jährige als neuer Pastor in Rethen ordiniert.

31.01.2019