Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Herbstkaleidoskop: Schulzentrum wird wieder zur Kunstmeile
Aus der Region Region Hannover Laatzen Herbstkaleidoskop: Schulzentrum wird wieder zur Kunstmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 19.11.2019
Beim Herbstkaleidoskop können die Besucher am Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. November, wieder an vielen Ständen stöbern. Quelle: Foto: Daniel Junker
Laatzen-Mitte

Das Erich-Kästner-Schulzentrum verwandelt sich am kommenden Wochenende, 23. und 24. November, wieder in eine Kunstmeile. Beim Herbstkaleidoskop zeigen dann insgesamt 79 Kunsthandwerker aus der Region Hannover und aus anderen Orten in Norddeutschland ihre Arbeiten. Wie in den Vorjahren können die Besucher einigen Ausstellern direkt beim Anfertigen ihrer Waren über die Schulter zu schauen und an manchen Ständen sogar selbst kreativ tätig werden. Die ausgestellten Waren gibt es auch zu kaufen.

Das Organisationsteam vom Laatzener Kunstkreis setzt bei der Veranstaltung erneut auf einen Mix aus altbekannten Handwerkern und neuen Ausstellern. Sie bieten unter anderem klassische und moderne Dekorationen für Haus und Garten, extravagante und modische Accessoires, Schmuck sowie genähte Waren für Kinder an. Zudem finden die Besucher dort viele weihnachtliche Dinge wie Adventsgestecke und Lichterbögen.

Lions Club bietet Benefiz-Kalender an

Die Ehrenamtlichen des „Eine-Welt-Projekts“ der Thomasgemeinde sind wie gewohnt dabei. Erstmals beteiligt sich zudem der Förderverein des Lions Club Hannover Expo am Kaleidoskop. An seinem Stand bietet die Mitglieder einen Benefiz-Adventskalender an. Wie in jedem Jahr bringen die Künstler Kuchen mit, den die Besucher bei einer Verschnaufpause im Künstlerkaffee genießen können. Die Helfer bieten dort aber auch einen heißen Imbiss an.

Das Kaleidoskop ist am Sonnabend, 23. November, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 24. November, von 11 bis 18 Uhr im Erich-Kästner Schulzentrum an der Marktstraße 33 in Laatzen-Mitte geöffnet. Der Eintritt für Besucher beträgt 3 Euro. Kinder im Alter von bis zu 12 Jahren sowie Schwerbehinderte können das Kaleidoskop gratis besuchen.

Lesen Sie auch

Von Daniel Junker

Wo einst Quecksilber- oder Natriumdampfleuchten strahlten, bringt jetzt LED-Technik Licht ins Dunkel. Die Stadt Laatzen hat weitere 312 Lampenköpfe austauschen lassen. Ein Viertel der Straßenlaternen verbraucht nur noch wenig Energie. Eingespart werden jeweils 77 Prozent und insgesamt 27.000 Euro.

19.11.2019

Er kämpft bis zur Selbstaufgabe um Gerechtigkeit: Michael Kohlhaas. Das TfN zeigt im November das Drama nach Heinrich von Kleist im Stadttheater Hildesheim. In der Inszenierung von Regisseur Moritz Nikolaus Koch agieren zwei Schauspieler mit einem Musiker und Soundtüftler gemeinsam auf der Bühne.

19.11.2019

Zwischen Jeinsen und Pattensen hat sich am Montagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 40-jähriger Autofahrer prallte gegen einen Baum. Der Mann kam ums Leben.

18.11.2019