Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Deutsche Wohnen beseitigt Falle auf Galerie bei Wohnscheibe
Aus der Region Region Hannover Laatzen Deutsche Wohnen beseitigt Falle auf Galerie bei Wohnscheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 04.11.2019
Sackgasse und kein Hinweisschild: Wer das Gebäude auf Galerieeben verlässt, um zum Beispiel vom Praxis- und Fahrstuhlbereich zum separat zugänglichen Treppenhaus (rechts im Bild) zu kommen, sitzt mitunter in einer Falle. Die Türen lassen sich Außen nur mit Schlüssel öffnen. Quelle: Stephanie Zerm
Anzeige
Laatzen-Mitte

Die Deutsche Wohnen hat die Falle beseitigt, in die Besucher der Wohnscheibe nach der Sperrung der Galerie geraten konnten. „Man kann die Türen zum Treppenhaus jetzt auch ohne Schlüssel nutzen“, sagt Unternehmenssprecher Marko Rosteck.

Zuvor konnten Besucher der derzeit auf Galerieebene gesperrten Hauseingänge Marktplatzes 9 und 7 unfreiwillig in ein Gefängnis geraten, wenn sie zwischen Fahrstuhlbereich und dem separat zugänglichen Treppenhaus wechseln wollten.

Anzeige

Fiel hinter ihnen die Haustür ins Schloss, versperrte von vorne ein Bauzaun den Weg und die Türen zurück ins Haus und zum Treppenhaus waren verriegelt.

Lesen Sie auch

An der Wohnscheibe fallen Fassadenteile auf den Fußweg

Von Stephanie Zerm