Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Großeinsatz bei Kellerbrand in Gleidingen
Aus der Region Region Hannover Laatzen Großeinsatz bei Kellerbrand in Gleidingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 26.05.2019
Die Feuerwehr löscht einen Kellerbrand in Gleidingen. Quelle: Feuerwehr Laatzen (Florian Paetz)
Gleidingen

Fast drei Stunden lang haben Feuerwehrleute am späten Sonnabend einen Kellerbrand in Gleidingen gelöscht. Die mehrköpfige Familie, die in dem Reihenhaus wohnt, konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, teilte Feuerwehrsprecher Florian Paetz mit.

Fast 60 Feuerwehrleute im Einsatz

Bei dem Einsatz hätten die Helfer wegen der starken Hitze besonders vorsichtig und nur schrittweise vorgehen können. Hinzu kam, dass der Kellerraum sehr vollgestellt gewesen sei. 58 Feuerwehrleute waren mit insgesamt 14 Fahrzeugen an die Feldstraße geeilt.

Die Feuerwehr löscht einen Kellerbrand in Gleidingen. Quelle: Feuerwehr Laatzen (Florian Paetz)

Die Feuerwehren der Stadt Laatzen wurden am Sonnabend um 22.45 Uhr alarmiert. Aus dem Keller quoll Paetz zufolge dichter Rauch.

Das Feuer sei in einem Kellerraum ausgebrochen. Paetz sagte: „Sofort nach dem Eintreffen startete ein Trupp unter Atemschutz die Brandbekämpfung“, später auch von der Rückseite des Gebäudes.

Wegen der starken Hitze seien mehrere Trupps mit insgesamt drei sogenannten C-Rohren im Einsatz gewesen. Aus jedem können bis zu 200 Liter Wasser pro Minute strömen.

Gegen 1.30 Uhr sei das Feuer zwar gelöscht gewesen. „Um ein Wiederaufflammen zu verhindern, ist die Ortsfeuerwehr Gleidingen in der Nacht um 4 Uhr noch einmal zur Brandnachschau in die Feldstraße gefahren“, sagte Paetz.

Die Feuerwehr löscht einen Kellerbrand in Gleidingen. Quelle: Feuerwehr Laatzen (Florian Paetz)

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Laatzen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Andreas Zimmer

Wer sich bewegt, kann zu neuen Erkenntnissen gelangen. Der ambulante Hospizdienst Laatzen-Pattensen-Hemmingen bietet künftig Bewegungstreffen für Trauernde an. Die erste Aktion ist ein einstündiger Spaziergang durch die Leinemasch am Sonntag, 16. Juni. Startpunkt: 14 Uhr beim Nabu, Ohestraße 14.

26.05.2019

Jetzt steht es fest: Die Rethenerin Iris Zimmermann-Ewers hat den Kunstpreis Laatzen gewonnen. Für den Publikumspreis wurden insgesamt 607 gültige Stimmen eingereicht, so viele wie noch nie.

25.05.2019

Die Schüler des Erich-Kästner-Gymnasiums haben in dieser Woche ihre eigene kleine Europawahl veranstaltet. Die Grünen kamen dabei auf 42,8 Prozent – wohl ein Hinweis darauf, wie wichtig Schülern der Klimaschutz ist.

25.05.2019