Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Jugendliche rauben Seniorin in Unterführung aus
Aus der Region Region Hannover Laatzen Jugendliche rauben Seniorin in Unterführung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 29.05.2019
Eine 76-jährige Laatzenerin ist in der Grand-Quevilly-Passage überfallen worden. Quelle: Johannes Dorndorf
Anzeige
Laatzen-Mitte

Eine 76-jährige Laatzenerin ist am Dienstagabend Opfer eines Überfalls in der Grand-Quevilly-Passage in Laatzen-Mitte geworden. Drei Täter im Alter von etwa 14 Jahren sollen die Frau in der Unterführung unter der Erich-Panitz-Straße ausgeraubt haben. Sie entkamen unerkannt.

Nach Polizeiangaben betrat die Seniorin die Passage gegen 20.15 Uhr aus Richtung Leine-Center kommend. Dort sei ihr ein etwa 14 Jahre alter Junge entgegengekommen und habe gefragt, ob sie ihm Geld wechseln könne. Als die Frau dies verneinte, habe sich der Jugendliche entfernt, um wenig später mit zwei weiteren Jungen zurückzukehren. Einer von ihnen hielt daraufhin den Rollator der Frau fest, ein Zweiter schlug ihr von hinten gegen den Kopf und der Dritte stahl die Geldbörse der Seniorin aus einer auf dem Rollator liegenden Einkaufstasche. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Wehrbusch, wo sich ihre Spur verlor.

Anzeige

Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, traf die Täter jedoch nicht mehr an. Die Laatzenerin blieb bei dem Überfall unverletzt. Bei den weiteren Ermittlungen hofft die Polizei auf Zeugen. Die Frau gab an, die Jugendlichen hätten sich nicht auf Deutsch unterhalten. Alle drei Beteiligte seien etwa 14 Jahre alt und 1,50 bis 1,60 Meter groß. Einer der Täter wird als schlank beschrieben, er trug eine braune Jacke. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 1093620 entgegen.

Von Johannes Dorndorf