Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen „Adios, altes Haus“: Kinder bemalen Feuerwehrhaus vor dem Abriss
Aus der Region Region Hannover Laatzen „Adios, altes Haus“: Kinder bemalen Feuerwehrhaus vor dem Abriss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 12.09.2019
Abschied vom Haus: Die Jungen und Mädchen der Rethener Kinder- Jugendfeuerwehr ziehen mit Sprayflaschen, Pinseln und Farbeimern um das Feuerwehrhaus. Quelle: Feuerwehr Rethen
Rethen

Die Tage des Feuerwehrhauses an der Braunschweiger Straße sind gezählt. Bereits in der kommenden Woche sollen der Bauzaun errichtet und das 1957 errichtete Gebäude für den Abriss vorbereitet werden. Am Montag haben sich 35 Jungen und Mädchen der Kinder- und Jugendfeuerwehr von ihrer bisherigen Wirkungsstätte verabschiedet – mit Farbeimern und Spraydosen.

35 Jungen und Mädchen der Kinder- und Jugendfeuerwehr Rethen haben am Montag auf ihre Weise Abschied von dem alten Feuerwehrhaus in Rethen genommen. In der kommenden Woche wird dessen Abriss vorbereitet.

Die Sätze „Die Kinder- und Jugendfeuerwehr sagt Tschüß“ und „Adios, altes Haus“ prangen in farbigen Buchstaben an den Wänden des Feuerwehrhauses. Noch rechtzeitig vor dem großen Regenguss waren die Kinder und Jugendlichen ausgeschwärmt und hatten das alte Backsteingebäude in ein buntes Haus verwandelt. Nachdem sie ihr Werk vollbracht hatten, machten sie es sich im Gruppenraum gemütlich und aßen gemeinsam Pizza.

Die Kinder hätten viel Spaß gehabt, sagt einer der Betreuer. Die älteren Feuerwehrleute hingegen hätten mehr an dem Abschied zu knapsen. Bei aller Freude über den geplanten Neubau der Feuerwache-Süd auf einem Nachbargrundstück, gehe an der Braunschweiger Straße eine Ära zu Ende.

Gebäude wird für Parkdeck abgerissen

Am Mittwoch übt die Jugendfeuerwehr noch einmal, Menschen zu retten. Am Freitag nehmen dann die Aktiven der Ortsfeuerwehr Rethen dort mit einer Übung endgültig Abschied. An der Stelle des alten Rethener Feuerwehrhauses wird das Parkdeck für die neue gemeinsame Feuerwache mit Gleidingen gebaut.

Lesen Sie auch

Rollend und zu Fuß: Ortsfeuerwehren beziehen neues Gerätehaus

Land gibt 1,65 Millionen Euro für neue Feuerwache in Rethen

Neues Feuerwehrhaus ist eröffnet

Von Astrid Köhler

In Laatzen gibt es zurzeit neun Punkte, die Polizei und Verkehrsbehörde der Stadt nach tödlichen oder häufigen Unfällen in den vergangenen Jahren genau beobachten. Dazu zählen die Kreuzung von Hildesheimer Straße und Eichstraße sowie die Einmündung der Tordenskioldstraße.

12.09.2019

Am Sonntag, 15. September, heißt es ab 15 Uhr „Stadthaus goes Classic: Heute Nacht oder nie“. Dabei präsentieren die beiden Musiker Lukas Saalfrank und Tobias Klomp eine vielseitige Auswahl an klassischen Stücken und führen humorvoll durchs Programm.

11.09.2019

Wo früher der Marktteich war, gibt es inzwischen eine Marktpfütze – zumindest nach Regenfällen. Anlieger haben jetzt den unzureichenden Wasserabfluss beobachtet und befürchten, dass bei Dauerregen Garagen und Keller volllaufen könnten. Die Stadt will nachbessern.

11.09.2019