Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Sauna-Weltmeister kommen ins Aqualaatzium
Aus der Region Region Hannover Laatzen Sauna-Weltmeister kommen ins Aqualaatzium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 28.03.2019
Hans-Peter Brockmöller tritt beim 7 Cup für das Aqualaatzium an. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige
Grasdorf

Gleich mehrere Weltmeister kommen in der Zeit vom 5. bis 7. April ins Aqualaatzium. Fünf Teams treten von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag zum Aufguss-Wettstreit um den sogenannten 7 Cup an. Dabei messen sie sich in fünf Kategorien: Zum Pflichtprogramm zählen 15-minütige Showaufgüsse im Stundenrhythmus. Darüber hinaus entscheidet jedes Team für sich, wer einen Meditationsaufguss oder eine Banja-Zeremonie mit Birkenzweigen in der Erdsauna vorführt, ein selbst angerührtes Peeling im Dampfbad anbietet oder in der Kategorie Modern Classic antritt. Eine ausgewählte Jury aus Tagesgästen bewertet die jeweiligen Leistungen.

Mit dabei sind Jacqueline Keijzer und der dreifache Weltmeister Rob Keijzer sowie Vincent Steenbergen, Mitglied des Weltmeister-Teams 2014 und Niederländischer Team-Meister 2018, und die Niederländerin Veronica Vonk, die mit ihren Showaufgüssen in ganz Europa unterwegs ist. Zur Konkurrenz zählen auch Marek Homza aus Polen und die Slowakin Katja Klajn. Klajn wurde 2017 Vize-Weltmeisterin im Single-Aufguss und 2018 WM-Zweite im Team-Aufguss. Ein Heimspiel haben die Deutschen Team-Meister des Jahres 2016 Hans-Peter Brockmöller und Sandra Schwarz: Beide arbeiten im Aqualaatzium.

Von Johannes Dorndorf