Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Wie viel Zucker enthält Limo? Grundschüler machen sich fit
Aus der Region Region Hannover Laatzen Wie viel Zucker enthält Limo? Grundschüler machen sich fit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 27.04.2019
Im Fantastic-Four-Team der Klasse 3b versuchen Karim (9, von links), Nolan (10), Hassan (8) und Niklas (9) herauszubekommen, wie viel Zucker in Schokoriegeln, Gummibärchen und Limonade ist. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Laatzen-Mitte

Mit einem lehrreichen und zugleich sportlichen Aktionstag hat sich die Grundschule Im Langen Feld am Mittwoch an der Präventionsinitiative fit4future (“Fit für die Zukunft“) beteiligt. Das für die Schule und die Schüler kostenfreie Programm soll Kinder zu mehr Bewegung, gesünderer Ernährung, konzentriertem Lernen und Stressbewältigung motivieren.

Sieben Stationen konnten die 275 Schüler an dem Vormittag in den Klassenräumen, in der Turnhalle und auf dem Schulhof absolvieren. Schulleiter Wilhelm Cornelius agierte mittels Laptop und Beamer als Quizmaster mit Fragen rund um die Ernährung. Auf dem Schulhof hüpften und sprangen die Klassen und Gruppen mit Sack und Seil, während andere in der Sporthalle verdeckte Zahlen bei einem Würfelspiel suchten.

Anzeige

Bei Lehrerin Daniela Beretz übten sich die Schüler im Riechen und darin, den Zuckeranteil in Lebensmitteln zu schätzen. Neben vier zu erratenden Düften aus Dosen – Zimt, Orange, Minze und Zitrone – galt es, zwischen drei Möglichkeiten auszuwählen, wie viele Stücke Würfelzucker Schokoriegel, Gummibärchen oder Limonade enthalten. „Die Kinder waren mit Begeisterung dabei. Auch die Abstimmung in den Gruppen klappte“, sagte Beretz.

„Super, die Kinder so für Bewegung und Ernährung zu sensibilisieren“, lobte Anja Chrobock, fit4future-Lehrercoach der Schule, die Teilnahme am Aktionstag. „Ich hoffe, dass damit Anregungen ins Elternhaus gebracht werden, zukünftig mehr auf Bewegung und Ernährung zu achten.“ Zufrieden zeigte sich auch Erstklässler-Mutter Jessika Thielebein, die bei der Organisation mithalf. „Eine tolle Aktion für die Kinder – aufregend und spannend. Und sie sind mit viel Spaß dabei.“

Die Schule nimmt bereits seit 2016 an dem von der Krankenkasse DAK und der Cleven-Stiftung geförderten Programm teil. Die Themen seien seither fester Bestandteil des Stundenplans, sagt Schulleiter Cornelius. „Der heutige Aktionstag bildet den Abschluss des mehrjährigen Projektes.“

Von Torsten Lippelt