Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen 100 Kilo Süßigkeiten für Kinderprinzessin
Aus der Region Region Hannover Laatzen 100 Kilo Süßigkeiten für Kinderprinzessin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.01.2019
Die Kinderprinzessin Madita I. (13, links) und ihre Pagin Helene (7) werden im Laatzener Metro-Großmarkt gegen Süßigkeiten aufgewogen. Quelle: Daniel Junker
Rethen

 Was in vielen Karnevalshochburgen wie zum Beispiel in Köln schon längst Tradition ist, wurde am Freitag auch in Laatzen Wirklichkeit: Madita I, Kinderprinzessin des Hannoverschen Karnevals, wurde in der Laatzener Niederlassung des Großhandelskonzern Metro mit Süßigkeiten aufgewogen. Auf der Waage nahm nicht nur die 13-Jährige Platz: Maditas Pagin, die siebenjährige Helene, durfte ihr Gewicht ebenfalls mitmessen lassen.

Kistenweise schütteten die Metro-Betriebsleiter Michael Deiters und Jürgen Mey sowie Geschäftsleiter Enrico Stachel vor allem Süßigkeiten, aber auch kleine Präsente wie zum Beispiel Gummientchen in den vorbereiteten, auf der Waage befestigten Behälter. Womit sie allerdings nicht gerechnet hatten: Die bereitgestellten 70 Kilogramm an Waren reichten längst nicht aus, um die beiden Mädchen in die Höhe zu befördern. Denn die Süßigkeiten waren im Behälter nach unten gerutscht, so dass sich eine kürzerer Hebel und damit eine geringere Hebewirkung ergab. Kurzerhand schafften einige Mitarbeiter des Betriebes rund 30 Kilogramm an zusätzlichen Waren herbei. Erst bei einem Warengewicht von etwa 100 Kilogramm bewegten sich Madita und Helena dann doch noch in die Höhe.

Die Prinzessin und ihre Pagin wird’s freuen: Die Süßigkeiten, die Metro im Rahmen der Aktion gespendet hat, darf Ihre Kinderlieblichkeit als Kamelle – also Wurfmaterial – beim Karnevalsumzug einsetzen. Dieser startet am 2. März um 13.11 Uhr in der Culemannstraße nahe dem Neuen Rathaus in Hannover. Von dort aus ziehen die Narren durch die Innenstadt, die komplette Strecke wird noch bekanntgegeben.

„Eine solche Aktion hat es seit langer Zeit nicht mehr in der Region Hannover gegeben“, sagte Ronny Jackson, Präsident des Komitees Hannover Karneval. Ein hannoversches Warenhaus hatte zwar schon einmal eine Kinderprinzessin in Süßigkeiten aufgewogen, dies sei aber viele Jahre her.

Direkt vor der Wiegeaktion hatten „Die einzig wahren Biber“ – die Showtanzgruppe der Hannoverschen Funkengarde – mit einem Auftritt für Stimmung bei den Beteiligten und einigen Marktbesuchern gesorgt.

Von Daniel Junker

Die Polizei hat die seit Donnerstag vermisste 78-Jährige aus Laatzen gefunden. Die Frau befand sich in einem Krankenhaus.

26.01.2019

Wird die Hildesheimer Straße bald zweispurig? Als erste Ratsgruppe hat jetzt Rot-Rot-Grün dem Verkehrsentwicklungsplan zugestimmt, der genau dies vorsieht.

28.01.2019
Laatzen Hemmingen/Laatzen/Pattensen - Weihnachtscafé: 1222 Euro für die Tafel

Im Weihnachtscafé in Hemmingen-Westerfeld sind 1222 Euro gesammelt worden. Das Geld wurde am Freitag der Tafel übergeben.

28.01.2019