Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Schwerer Unfall: Auto erfasst Fußgänger auf Zebrastreifen
Aus der Region Region Hannover Laatzen Schwerer Unfall: Auto erfasst Fußgänger auf Zebrastreifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 03.11.2019
Ein 53-jähriger Fußgänger ist in Pattensen auf einem Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt worden. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Pattensen/Laatzen

Mutmaßlich die Unachtsamkeit einer Autofahrerin ist am Freitagabend einem 53 Jahre alten Fußgänger in Pattensen zum Verhängnis geworden. Als der Mann gegen 19.20 Uhr die Göttinger Straße auf Höhe der Hausnummer 7 und dem dortigen Zebrastreifen überqueren wollte, wurde er von dem stadtauswärts rollenden VW Touran erfasst. Am Steuer saß eine 57 Jahre alten Autofahrerin aus Laatzen.

Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert und stürzte anschließend auf die Straße. Laut Polizei erlitt er bei dabei multiple, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Pattenser in eine Klinik.

Anzeige

Ursächlich für den Unfall sei wohl Unachtsamkeit gewesen, teilte die Polizei mit. Gegen die 57-jährige Laatzenerin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Pattensen lesen Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Astrid Köhler

Anzeige