Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Kontrolleure sollen für Sicherheit sorgen
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Kontrolleure sollen für Sicherheit sorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 19.09.2018
Helmut Arlt kontrolliert die Sicherheit auf Langenhagens Spielplätzen. Quelle: Stadt Langenhagen
Langenhagen

In der Stadt gibt es aktuell 79 kommunale Kinderspielplätze oder -punkte. Dort können sich die Kleinen ordentlich austoben. Dabei handelt es sich überwiegend um größere Areale, auf denen es mehrere Spielgeräte gibt. Sieben davon sind indes einzeln stehende Angebote wie etwa das schaukelnde Wikingerschiff bei der Markthalle oder das kleine Karussell an der Helene-Lange-Passage in Kaltenweide.

Ein Teil dieser 79 Plätze sind seit September der Arbeitsplatz von Helmut Arlt. Er hat jetzt seinen Dienst als Spielplatz-Kontrolleur bei der Stadt Langenhagen angetreten. Ein zweiter Kollege soll im Oktober folgen. Nach Auskunft von Rathaussprecherin Juliane Stahl sollen sie wöchentlich die etwa 900 Spielgeräte und Ausstattungsgegenstände wie Bänke, Papierkörbe, Schilder oder Zäune auf Langenhagens Spielplätzen sichten. Dabei überprüfen sie auch die Funktion der Spielgeräte. Werden Schäden oder andere Missstände – etwa herumliegende Glasscherben – entdeckt, sorgen die Kontrolleure dafür, dass diese zeitnah behoben werden. „Und sollte etwa ein Schaukelbrett bei Zeiten erneuert werden, veranlassen sie dessen Austausch“, zählt Stahl eine weitere Aufgabe auf. So sorgen die kommunalen Kontrolleure „für mehr Sicherheit auf Langenhagens Spielplätzen“.

Die Rathaussprecherin erinnert aber auch daran, dass Langenhagen per Gesetz verpflichtet ist, – ebenso wie andere Kommunen auch – die sogenannte Verkehrssicherungspflicht auf den Spielplätzen aufrecht zu erhalten. Dafür gibt es im Frühjahr zu Beginn der Spielzeit eine Inspektion, drei weitere Kontrollen folgen im Lauf des Jahres quartalsweise.

Knapp 120.000 Euro investiert die Stadt in diesem Jahr in der Unterhaltung der 79 Plätze. Diese Summe werden benötigt, um etwa Spielgeräte zu reparieren oder verschlissene Teile zu ersetzen, listet Stahl auf.

Von Sven Warnecke

Seit mehr als einem Jahr leiden die Anwohner der Virchowstraße unter „Modernisierungsmaßnahmen“ des Immobilieneigentümers Vonovia. Nun haben mangelnde Handwerkerarbeiten zu einem erneuten Baustopp geführt.

22.09.2018

Auf einem Versuchsgelände der Bundeswehr bei Meppen steht eine große Moorfläche in Brand. Nach Beschussversuchen bereits seit Anfang September. Auch das Langenhagener THW ist zu Hilfe geeilt.

19.09.2018

Dramatische Szenen in Langenhagen: Ein drei Jahre alter Junge büxt seiner Mutter aus, als diese den Müll rausbringt. Er klettert auf das Dach eines dreigeschossigen Hauses. Die Feuerwehr kann zum Glück helfen.

19.09.2018