Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Kunstverein bietet an drei Plätzen Ausstellung an
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Kunstverein bietet an drei Plätzen Ausstellung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 27.08.2019
Der Österreicher Kurt Ryslavy ist vielseitig künstlerisch unterwegs. Quelle: Privat
Langenhagen

Mit einer neuen Ausstellung startet der Kunstverein Langenhagen am Mittwoch, 28. August, in die neue Saison. Das Besondere daran: Es gibt gleich drei Schauplätze. So sind Werke des österreichischen Künstlers Kurt Ryslavy im Kunstverein und in der ehemaligen Kapelle im Eichenpark an der Stadtparkallee zu sehen. Eine Installation von „Rooms to Let, Chapter four“, einem Duoprojekt der hannoverschen Künstlerinnen Andrea von Luedinghausen und Mareike Poehling, kann im Leonardo Hotel Hannover Airport an der Petzelstraße 60 besichtigt werden.

Die Ausstellung beginnt um 20.30 Uhr, kündigt Kunstvereinschefin Noor Mertens an. Ihren Angaben zufolge wird Jessica Golatka, Langenhagens CDU-Chefin und Vorsitzende des Kulturausschusses, ein Grußwort sprechen. Für Musik sorgt an diesem Abend ab 21 Uhr die Band Sorry Gilberto im Garten des Kunstvereins an der Walsroder Straße 91A.

Vor der eigentlichen Eröffnung gibt es bereits ein öffentliches Gespräch über das Thema „Autonomie und Kunst“. „Der ganze Abend ist auch gleichzeitig die Eröffnungsveranstaltung von Zinnober, dem Kulturfestival in Hannover, das in diesem Jahr eine Partnerschaft mit dem Kunstverein Langenhagen eingegangen ist“, berichtet Mertens weiter.

Kostenloser Shuttlebus fährt Ausstellungsräume an

Die Moderation des Abends übernehmen Sebastian Stein und Noor Mertens. Dabei kommen sie ins Gespräch mit den Künstlern Andrea von Lüdinghausen, Mareike Poehling und Kurt Ryslavy sowie mit der freien Autorin Anika Meier. Dabei werden Fragen nach strukturellen Zwängen künstlerischer Autorenschaft und Produktion sowie die damit verbundene, nur relative Autonomie von Künstlern sowie Potenziale im Hinblick auf institutionelle Kritik diskutiert, sagt die Kunstvereinschefin.

Ein Hotelzimmer verwandelt sich in ein Kunstobjekt. Quelle: Privat

Die in dem Hotel am Flughafen installierte Ausstellung ist am Eröffnungstag von 17 bis 22 Uhr geöffnet. In dem mehrteiligen Projekt der Künstlerinnen Andrea von Lüdinghausen und Mareike Poehling setzt sich jedes Kapitel in einem anderen Hotelzimmer fort – nach Ulan Bator, Hannover und Hiroshima realisieren die beiden Künstlerinnen die Schau nun in Langenhagen. „Mit Fundstücken, skulpturalen Elementen, Zeichnungen, Fotografien und Videos weben die Künstlerinnen ihre eigenen Geschichten in die heterotopen Räume ein“, erläutert Mertens die Hintergründe.

Österreicher bezeichnet sich selbst als Sonntagsmaler

Der Österreicher Kurt Ryslavy ist durchaus vielseitig unterwegs. Der Künstler ist auch Weinhändler, Schriftsteller, Sammler und nach eigenen Angaben auch Sonntagsmaler. Dabei spielt er mit Ideen des Amateurismus und der Professionalität seines Lebensstils, seiner Kunstwerke und der Kunstwerke anderer. Die Besucher dürfen durchaus gespannt sein.

Zwischen dem Kunstverein und dem Hotel fährt ein kostenloser Shuttlebus. Der Eintritt ist frei. „Jeder ist willkommen, mit uns zu diskutieren, die zwei Ausstellungen zu besuchen, das Konzert zu hören und später zu tanzen. Für Getränke und Snacks wird gesorgt“, sagt Noor Mertens.

Dazu lesen Sie auch

Das ist das Sommerprogramm des Kunstvereins

Kunstverein: Ein Ort für dringende Bedürfnisse

Kunstverein lässt um die Ecke denken

Von Sven Warnecke

Dieses Prädikat ist in Niedersachsen noch nicht so häufig verliehen worden: Die Industrie- und Handelskammer Hannover hat den Triebwerkspezialisten MTU in Langenhagen nun mit dem Gütesiegel „Top Ausbildung“ ausgezeichnet.

27.08.2019
Langenhagen Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen Diakonieverband: Der Beratungsbedarf steigt

Der Diakonieverband Hannover-Land hat seinen Jahresbericht in Langenhagen vorgestellt. Danach ist der Beratungsbedarf im vergangenen Jahr gestiegen. In Kürze gibt es im Kirchenkreis wieder eine Diakoniewoche.

27.08.2019

Die Eliza-Singers treten Ende August zweimal in Langenhagen auf. Chorleiterin Dörte Wehner verabschiedet sich mit den beiden Konzerten. Für spontane Besucher gibt es für beide Auftritte noch jeweils 20 Restkarten.

27.08.2019