Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 29.09.2019
Der Mann musste pusten und auf der Wache eine Blutprobe abgeben. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Langenhagen

Offensichtlich mit ordentlich Alkohol im Blut hat ein 64-Jähriger am Sonnabend einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Doch zwei Zeugen beobachteten den Vorfall um 13.15 Uhr auf einem Parkplatz an der Ecke von Walsroder Straße und Reuterdamm. Sie berichteten der Polizei, dass der weiße SUV beim Rückwärtsfahren gegen einen geparkten VW Passat stieß. Der Fahrer sei anschließend ausgestiegen, um sich den Schaden in Höhe von circa 2000 Euro anzuschauen. Doch dann fuhr er davon, ohne den Vorfall zu melden.

Die Zeugen merkten sich jedoch das Kennzeichen des Unfallwagens. Polizeibeamten trafen den Mann dann zu Hause in Langenhagen an. Er stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss, ein Atemalkoholtest ergab mehr als zwei Promille. Die Beamten nahmen ihn mit auf die Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seinen Führerschein musste der Autofahrer abgeben. Die Polizei ermittelt gegen den Mann nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Anzeige

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley