Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Auto verliert Anhänger bei voller Fahrt
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Auto verliert Anhänger bei voller Fahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 29.08.2019
Die Polizei ermittelt gegen einen 49 Jahre alten Autofahrer, der seinen Anhänger verloren hat. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Engelbostel

Die Polizei Langenhagen ermittelt gegen einen 49 Jahre alte Autofahrer. Der Mann war mit seinem Mercedes am Mittwoch gegen 17.10 Uhr auf der Resser Straße im Bereich Engelbostel unterwegs. Während der Fahrt löste sich plötzlich der Anhänger und prallte im Seitenbereich der Straße gegen einen Masten der Telekom.

Nach Auskunft von Langenhagens Polizeisprecher Patrick Götze fuhr der Mann zunächst weiter, um kurze Zeit später zum Unfallort zurückzukommen. Die inzwischen alarmierten Beamten leiteten gegen den Fahrer ein Verfahren wegen Unfallflucht und einer Ordnungswidrigkeit ein. Der 49-Jährige hatte seinen Anhänger offenbar nicht ordnungsgemäß am Mercedes angehängt hatte, berichtet der Polizeisprecher am Donnerstag. Den Schaden beziffert er auf etwa 550 Euro.

Anzeige

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Anzeige