Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Feuerwehr zieht Audi von Stadtbahn-Gleisen
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Feuerwehr zieht Audi von Stadtbahn-Gleisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.11.2018
Auf die Gleise der Stadtbahnlinie 1 ist am späten Dienstag der Fahrer eines Audi gefahren - die Üstra musste einen Schienenersatzverkehr einrichten. Quelle: Antje Bismark
Langenhagen

Beim Abbiegen von der Heinrich-Heine-Straße in Wiesenau zur Autobahn 2 hat sich ein 49-Jähriger aus Varel am Dienstagabend zu sehr auf sein Navigationsgerät konzentriert: Er folgte nach Aussage einer Polizeisprecherin der Aufforderung des Gerätes links auf die Vahrenwalder Straße zu fahren – allerdings übersah er dann, dass den Spuren nach Hannover erst die Stadtbahngleise folgen und dann die Fahrspuren zur Autobahn. Deshalb bog er zu früh ab und landete mit seinem Wagen gegen 20.45 Uhr im Gleisbett vor der Haltestelle.

Anschließend konnte der Fahrer seinen Wagen nicht mehr zurücksetzen, so dass er die Freiwillige Feuerwehr Langenhagen alarmieren musste. Die rückte unter der Leitung von Frauke Wegner mit neun Einsatzkräften aus. Sie zogen das Fahrzeug mit der Seilwinde des Rüstwagens aus dem Gleisbett, wie Wegner sagte.

Wegen des Unfalls konnten die Stadtbahnen in beide Richtungen nicht mehr bis 21.30 Uhr fahren, die Üstra richtete einen Schienersatzverkehr zwischen den Haltestellen Berliner Platz und Alter Flughafen ein.

Damit registriert die Polizei den zweiten Unfall an dieser Stelle innerhalb weniger Tage: Beim ersten Mal hatte ein Autofahrer ebenfalls beim Abbiegen die Orientierung verloren und war mit seinem Wagen gegen einen Ampelmast an der Haltestelle in Richtung Langenhagen geprallt. Davon künden derzeit immer noch Absperrbaken, weil die Schäden noch nicht beseitigt worden sind. Gleichwohl spricht die Polizei nicht von einem Unfallschwerpunkt: „Hin und wieder müssen wir Auffahrunfälle bearbeiten, aber kaum Zusammenstöße mit Stadtbahnen.“

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Langenhagen finden Sie hier.

Von Antje Bismark

Zwei Lehrerinnen der Gutzmannschule haben einen brennenden Papiermülleimer selbst gelöscht – anschließend mussten sie mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

21.11.2018

Polizisten haben einem Mann am Montag die Weiterfahrt mit seinem Auto untersagt, weil er zuvor Betäubungsmittel konsumiert hatte. Dem 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

20.11.2018

Mit dieser Summe hatte sie nicht gerechnet: Eine 82-Jährige sollte nach Rohrreinigungsarbeiten durch einen Notdienst in ihrer Wohnung 1200 Euro bezahlen. Sie gab den Handwerker 800 Euro bar in die Hand.

20.11.2018