Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Zum Guten Hirten putzt sich heraus
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Zum Guten Hirten putzt sich heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 25.11.2018
Miri Muharremi befreit die Dachrinne des Gemeindehauses von Laub. Quelle: Stephan Hartung
Godshorn

Rund um die Godshorner Kirche Zum Guten Hirten hämmern, bohren, fegen und harken Freiwillige an diesem Sonnabend mit großem Fleiß. Aus gutem Grund: Die Gemeinde putzt sich heraus für die folgenden Veranstaltungen in den nächsten Wochen – beginnend mit dem Adventsmarkt am Sonnabend, 1. Dezember, von 15 bis 20 Uhr. Dafür bauen mehrere Helfer die Buden auf. Aber eben nicht nur das passiert an diesem Vormittag. „Wir machen traditionell unseren Herbstputz vor Totensonntag“, berichtet Mirko Balkenhol, Vorsitzender des Kirchvorstands.

Zweimal im Jahr bittet die Gemeinde Freiwillige zum Großreinemachen, im Frühjahr und im Herbst. Beim Herbstputz steht vor allem im Mittelpunkt, das Gelände vom Laub zu befreien. Und die Blätter befinden sich überall, nicht nur auf dem Rasen, sondern auch in der Dachrinne des Gemeindehauses. Miri Muharremi schnappt sich deshalb eine Leiter und griff beherzt zu. In der Jugendscheune reinigen die Helfer Tische, Stühle und Schränke.

Insgesamt 25 Ehrenamtliche engagieren sich beim Herbstputz. „Eine gute Zahl, damit sind wir sehr zufrieden“, sagt Balkenhol. „Es ist ja nichts Spektakuläres. Aber wir sind froh, dass wir hier viele Arbeiten in Eigenregie erledigen und keine Firmen beauftragen müssen, so bleibt Geld für andere Dinge übrig.“ Und nach ihrem mehrstündigen Engagement haben sich alle Helfer dann auch ein großes Frühstück im Gemeindehaus verdient.

Von Stephan Hartung

Die Martinskirchengemeinde Engelbostel und Schulenburg freut sich über konstante Mitgliederzahlen. Generationsübergreifende werden Groß und Klein von der Kirche begleitet und Vertrauen aufgebaut.

23.11.2018

Seit Wochen klagen Kunden der Post und der Postbank über unregelmäßige Öffnungszeiten, lange Wartezeiten und fehlendes Personal – dabei beginnt der Ansturm mit der Weihnachtspost erst noch.

26.11.2018

Ungewöhnlicher und schwerer Diebstahl: Unbekannte haben von einem Firmengelände drei Tonnen Blei gestohlen. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 12.000 Euro und bittet Zeugen, sich zu melden.

23.11.2018