Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Grundschulfassade wird ab Dienstag eingerüstet
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Grundschulfassade wird ab Dienstag eingerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 04.02.2019
Die Sanierung der Adolf-Reichwein-Schule soll Ende des Jahres beginnen. Quelle: Sven Warnecke (Archiv)
Anzeige
Langenhagen

 Ein 55 Meter langer Abschnitt der Adolf-Reichwein-Schule wird ab Dienstag, 5. Februar, früher als geplant eingerüstet. „Anlass sind Steine, die sich am oberen Rand der Außenwand gelöst hatten. Sie fielen auf ein Vordach im zweiten Stock“, schreibt Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl in einer Mitteilung. Städtische Mitarbeiter hätten die Steine am vergangenen Dienstag entdeckt. Der Hausmeister habe den Bereich im Innenhof der Grundschule an der Hackethalstraße sofort mit Flatterband abgesperrt, Mitarbeiter der Stadt stellten am Mittwoch einen Bauzaun auf. „Für Kinder, Lehrkräfte und andere Schulmitarbeiter bestand zu keiner Zeit eine Gefahr“, sagt Stahl.

Die Verantwortlichen entschieden sich, den Abschnitt wenige Tage später temporär einzurüsten. „Dass wir das Gerüst zu einem früheren Zeitpunkt errichten müssen, kommt nicht ungelegen“, sagt Architekt Dirk Brökelmann aus der städtischen Hochbauabteilung. „Wir brauchen es sowieso, um die Fassade beziehungsweise deren Zustand zu untersuchen. Mit diesen Prüfungen können wir nun schon eher beginnen.“ Eine umfangreiche Sanierung und ein Umbau der Schule soll nach Angaben der Stadtsprecherin im vierten Quartal diesen Jahres beginnen. Beeinträchtigungen für den Verkehr gebe es durch die Anlieferung der Gerüstelemente nicht, heißt es von Stahl weiter.

Von Julia Polley

Anzeige