Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Senioren trauern um Dieter Palm
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Senioren trauern um Dieter Palm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 28.01.2019
Noch im Oktober vergangenen Jahres plante Dieter Palm (Mitte) mit seinen Mitstreitern aus dem scheidenden Seniorenbeirat eine neue Arbeitsgemeinschaft. Quelle: Rebekka Neander (Archiv)
Langenhagen

Nicht nur für die engagierten Senioren der Flughafenstadt ist es ein herber Verlust: Dieter Palm, bis Ende Oktober hoch ambitioniertes Mitglied des damaligen Seniorenbeirates, ist im Alter von 74 Jahren nach Krankheit verstorben. Noch im Oktober hatte Palm im Kreise seiner Mitstreiter neue Pläne geschmiedet: In einer Arbeitsgemeinschaft wollten die nach der Neuwahl des Gremiums offiziell „arbeitslosen“ Beiratsmitglieder sich weiterhin für eine Gesellschaft ohne Altersdiskriminierung einsetzen. Palm selbst hatte ein Projekt im Sinne, bei dem Studenten gegen Mitarbeit im Haushalt mietfrei bei Senioren eine Bleibe finden sollten.

All dies erfährt jetzt eine jähe Unterbrechung. „Dieter Palm war eine Frohnatur und hat immer ausgleichend gewirkt“, schreibt Christa Röder, bis Oktober Vorsitzende des Seniorenbeirates. „Die Zusammenarbeit war stets voll Freude und Zuverlässigkeit. Wir sind traurig über seinen viel zu frühen Tod.“ In Langenhagen hatte Dieter Palm sich unter anderem um das sehr beliebte Projekt des Seniorenkinos bemüht.

Ähnlich äußert sich auch Nicole Bracht-Bendt für die Liberalen Senioren Niedersachsen. Dieter Palm, 1944 geboren in Recht (Belgien), war 1986 von Aachen nach Hannover gezogen und hier lange in leitender Position bei AEG tätig. Von 2013 bis 2019 war Palm stellvertretender Landesvorsitzender der Liberalen Senioren, den Kreisverband Region Hannover führte er seit 2011. In den Seniorenbeirat Langenhagen rückte er im März 2016 über die Liste nach. „Im Sinne von Dieter Palm werden wir ein Miteinander der Generationen leben und den Dialog von Jung und Alt intensiv fortsetzen“, heißt es in einer Erklärung von Nicole Bracht-Bendt.

Von Rebekka Neander

Auch die Feuerwehr braucht mal Hilfe: Die Ehrenamtlichen sind zur A 352 gerufen worden. Dort sollte ein Einsatzfahrzeug brennen. Doch das stellte sich als ausgemustertes Gefährt aus Österreich heraus.

25.01.2019

Langenhagen unternimmt einen neuen Anlauf, eine eigene Sozialfachschule aufzubauen. Damit will sie dem Engpass bei den Erziehenden begegnen. Basis ist die Ausbildungs-Reform auf Landesebene.

28.01.2019

Der Vorfall löst nicht nur bei der Polizei Kopfschütteln aus. Ein Autofahrer trifft zunächst mit dem Außenspiegel einen Rettungssanitäter. Doch statt sich zu entschuldigen, überschüttet er den Helfer mit Flüchen.

24.01.2019