Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Randalierer schlagen 18 Lichtkuppeln auf IGS-Dach ein
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Randalierer schlagen 18 Lichtkuppeln auf IGS-Dach ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 30.07.2019
Offenkundig übers Wochenende und damit parallel zum Stadtfest sind Unbekannte auf das Dach des B-Traktes der IGS Langenhagen an der Konrad-Adenauer-Straße gestiegen. Quelle: Symbolbild
Langenhagen

Ausgerechnet der B-Trakt: Unbekannte sind vermutlich übers Wochenende auf das Dach des ohnehin am stärksten sanierungsbedürftigen Trakt der IGS Langenhagen an der Konrad-Adenauer-Straße gestiegen und haben insgesamt 18 der Lichtkuppeln beschädigt. Wie Stadtsprecherin Juliane Stahl am Dienstag berichtet, blieben dabei jedoch die Innenscheiben der doppelscheibigen Fenster intakt.

„Daher können in jedem Fall alle Räume ohne Beeinträchtigung genutzt werden“, sagt Stahl. Gleichwohl bemüht sich die Stadt derzeit darum, den Schaden möglichst noch innerhalb der Ferien beheben zu können. „Wir haben bereits einen Termin mit einem Dachdecker vereinbaren können. Sobald dieser den Schaden begutachtet hat, können wir Genaueres zu den Terminen sagen.“

Wie die Polizei berichtet, müssen die Täter nach Freitag, 15.30 Uhr, ans Werk gegangen sein. Entdeckt worden ist der Schaden am Montag gegen 11.10 Uhr. „Die Hausmeister sahen den Schaden durch die Fenster des benachbarten M-Traktes offenbar eher zufällig“, berichtete IGS-Schulleiter Timo Heiken am Dienstag dieser Zeitung. Damit liegt die Tatzeit weitgehend parallel zum Stadtfest auf dem Marktplatz. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 18.000 Euro.

B-Trakt war nach Brandschutz-Desaster rettende Alternative

Der B-Trakt gehört bereits seit vielen Jahren zu jenen Teilen der Schule, die am stärksten als sanierungsbedürftig gelten. Auch die Schüler hatten bereits vor einigen Jahren auf den schlechten Zustand des Innenausbaus und der Fenster hingewiesen. Nachdem sich jedoch herausstellte, dass das Gymnasium fast komplett sowie weite Teile der IGS mangels Brandschutz gesperrt werden müssen, avancierte der B-Trakt zu einer der Ausweichquartiere. Da er nur eingeschossig ist, ist er im Gegensatz zu den mehrgeschossigen Trakten weiterhin ohne zusätzliche Fluchtgerüste nutzbar. Dies gilt bis zum erwarteten Neubau des Gymnasiums an der Neuen Bult.

Wer Hinweise geben kann auf den Hergang der Tat sowie die Identität der Randalierer, erreicht die Polizei Langenhagen in der Ostpassage sowie unter Telefon (0511) 1094215.

Aktuelle Polizeinachrichten

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus Langenhagen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander

Ein Lkw hat am frühen Dienstagmorgen in Langenhagen Kraftstoff verloren. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass Unbekannte Diesel gestohlen und den Tank beschädigt hatten. Die Feuerwehr streute den Kraftstoff ab.

30.07.2019

Ein Rucksack als Versteck: Ein Mann hat aus einem Supermarkt in Langenhagen mehrere Lebensmittel gestohlen. Als er hinter den Kassen die Alarmanlage passierte, löste diese aus. Polizisten nahmen den Dieb fest.

30.07.2019

Warum sackt rund um die Autobahn in Brink und Wiesenau die Fahrbahn ab? Die Stadtentwässerung muss jetzt an zwei Stellen sehr tief graben. Die Dauer der Sperrungen ist noch nicht absehbar.

30.07.2019