Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Schützenfest startet mit besonderer Premiere für Kinder
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Schützenfest startet mit besonderer Premiere für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 29.08.2019
Gilbert (links) und Antony sind beim Vogelschießen der Schützenvereine schon früh erfolgreich. Quelle: Foto: Rebekka Neander
Langenhagen

Das Unwetter am Morgen? Vergessen. Das angekündigte Gewitter pünktlich zum Ausmarsch am Sonntag? Kein Problem. Keine Frage: Die Laune der Verantwortlichen für das zentrale Schützenfest in Langenhagens Kernstadt ist am Donnerstag bestens. Und das ist auch kein Wunder. Über dem Festplatz an der Schützenstraße ist blauer Himmel, die Pfützen vom Vormittag sind getrocknet. „Langenhagen ist ohnehin ein Wetterloch“, sagt Peter Patz, Vorsitzender der Schützengesellschaft Langenhagen, voller Optimismus. „Wir werden auch am Sonntag das schönste Wetter haben.“

Gute Laune vor dem (An-)Sturm: Peter Patz (von links), Manfred Pilgrim und Eckart Ferkau stehen den verschiedenen Schützenvereinen vor, die gemeinsam bis Montag ins Stadtzentrum einladen. Quelle: Rebekka Neander

Gerade eben haben Patz sowie seine Vorstandskollegen der übrigen beteiligten Vereine, Manfred Pilgrim und Eckart Ferkau, eine Premiere gefeiert: Der erste spezielle Kindernachmittag in der Geschichte des Großfestes hat begonnen. Unter dem Vordach des Festzeltes drängen sich bunte Gewinne auf den Tischen, um welche die Kinder und Jugendlichen noch den ganzen Nachmittag buhlen können. Unter anderem gilt es, einen Holzvogel zielgenau auf eine Ringscheibe schwingen zu lassen. „Ha! Ich habe eine gute 9!“, ruft der genau so Antony stolz aus. Sein Freund, der achtjährige Gilbert, stellt sich ebenso talentiert an. „Das vergessen die meisten beim Schützenfest immer“, hält Pilgrim fest. „Dass es bei unserem Sport um Gemeinschaft geht und auch um Konzentration.“

Zum ersten Mal bieten die Schützenvereine einen eigenen Kindernachmittag mit kostenlosen Aktionen an. Quelle: Rebekka Neander

Alle vier Vereine – Langenhagen, Langenforth, Brink und Krähenwinkel – haben deshalb zusammengelegt und die Gewinne gekauft. Überdies ist für den Nachmittag eine Künstlerin engagiert, die Glitzertattoos auf die Haut des Schützennachwuchses zaubern wird. Zudem gibt es Luftballontiere. „Alles natürlich kostenlos“, betont Pilgrim. Die übrigen Schausteller böten bei kinderaffinen Aktionen auch kinderfreundliche Preise an. „Wir haben alle in unseren Vereinen sowie öffentlich für diese Aktion getrommelt“, ergänzt Ferkau.

Zuversichtlich blicken die drei Vorstände am Donnerstagnachmittag in das zu dieser Stunde noch leere Festzelt. Hintergrund ist nicht nur das traditionell gut besuchte Programm bis Montag. Auch die vielen unter drapiertem Stoff verborgenen Fässer tragen dazu bei. „Jedes dieser Fässer ist gefüllt mit 200 Kilogramm Beton“, berichtet Pilgrim, der für den Platz verantwortlich zeichnet. „Das ist eine besondere Auflage bei uns an den Schausteller, damit das Zelt auch bei plötzlichen Böen gesichert ist.“

Unten den Hauben verbergen sich Fässer, jeweils mit 200 Kilogramm Beton gefüllt. Damit sind alle Ständer des Festzeltes gegen etwaige Windböen stabilisiert. Quelle: Rebekka Neander

Wie verbunden die Vereine sich mit allen Langenhagenern fühlen, spiegelt eine Aktion wider, zu der die Gemeinschaft erneut aufruft: Nach dem Ausmarsch am Sonntag wollen die Schützen das entlang der Strecke am schönsten geschmückte Haus prämieren. Ganz egal, wie das Wetter auch ausfallen mag.

Alle Informationen zum Schützenfest lesen Sie hier.

Von Rebekka Neander

Das hätte böse ins Auge gehen können: Ein Auto hat am Mittwoch auf der Resser Straße seinen Anhänger verloren. Das abgerissene Gefährt prallte schließlich gegen einen Hochspannungsmasten.

29.08.2019

Die Zelleriebrüder und -schwestern gibt es nunmehr seit 25 Jahren in Langenhagen. Ihren ersten Auftritt gaben die Musiker im Jahr 1994 in Kaltenweide auf dem historischen Dorffest. Nun feiern sie ihr Jubiläum mit einem Konzert.

29.08.2019

Die Feuerwehr ist am Mittwochabend mit einem kompletten Löschzug zur Psychiatrie am Rohdehof in Langenhagen ausgerückt. Dort hat in einem Patientenzimmer eine Matratze in Flammen gestanden.

29.08.2019