Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Langenhagens Lastwagen fahren jetzt mit Abbiege-Assistenten
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Langenhagens Lastwagen fahren jetzt mit Abbiege-Assistenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 08.11.2019
Wie man eine meterlange Drehleiter zentimetergenau justieren muss, hat die Feuerwehr Langenhagen geübt. Quelle: Stephan Bommert (Feuerwehr)
Langenhagen

Die Stadt ist Vorreiter: Nach mehreren tödlichen Unfällen, die abbiegende Lastwagenfahrer in der Region Hannover verursacht hatten, reagierte Langenhagen rasch. Nur zwei Tage, nachdem in Lehrte ein elfjähriges Mädchen von einem Laster erfasst und getötet wurde, kündigte Bürgermeister Mirko Heuer die Umrüstung aller städtischen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen mit Abbiege-Assistenten an. Doch der Verwaltungschef wollte das nicht als Reaktion verstanden wissen. Unabhängig von den Unfällen hatten die Stadt bereits 73.000 Euro im eigenen Etat eingeplant.

Gleichwohl setzte Langenhagen nach der Reihe von schweren Unfällen damit auch die anderen Kommunen in der Region – aber vor allem auch die Abfallentsorgungsgesellschaft sowie die Üstra – unter Zugzwang.

Stadt rüstet Fahrzeuge mit Sicherheitsassistenz-Systemen aus

In Lehrte hatte es Anfang des Jahres einen tragischen Unfall eines abbiegenden Müllwagens gegeben. Ein gerade einmal elf Jahre altes Mädchen war zu Fuß auf dem Weg zur Schule unterwegs, als das schweren Gefährt das Kind beim Abbiegen erfasst. Die Elfjährige starb kurze Zeit später in einer Klinik an ihren Verletzungen. Einige Wochen vorher hatte es einen ähnlichen Unfall in Burgdorf gegeben. Im April vergangenen Jahres war ein elfjähriger Junge aus Langenhagen bei einem ähnlich gelagerten Unfall an der Vahrenwalder Straße in Hannover tödlich verunglückt.

Die Umrüstung das Lastwagen war bereits seit geraumer Zeit geplant, erklärte Bürgermeister Heuer damals. Sie solle der Sicherheit auf den Straße dienen. Die Verwaltung hat für den Umbau pro Wagen Kosten von etwa 1500 Euro einkalkuliert. Die technische Ausrüstung betrifft 30 Fahrzeuge des städtischen Betriebshofs. Außerdem wurden die Lastwagen der Stadtentwässerung sowie der Feuerwehr mit der Technik ausgestattet.

Dazu lesen Sie auch

Von Sven Warnecke

Rund 650.000 Euro steckt die Stadt Langenhagen im kommenden Jahr in die gerade einmal zwei Jahre alte Wasserwelt. Unter anderen sollen neue Hocker für den Fönbereich und neue Duschköpfe angeschafft werden – die bisherigen seien für „korpulentere“ Badegäste ungünstig.

08.11.2019

Sie arbeiten meist nicht mehr auf dem Feld, sie sind wissbegierig und lieben Geselligkeit: Die Landfrauen. Nun haben die Vertreterinnen des Verbandes Krähenwinkel-Godshorn das 70-jährige Bestehen gefeiert.

12.11.2019

Kleine Ursache, große Wirkung: Ein angebranntes Essen im Air Cargo Terminal am Flughafen Langenhagen hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehren aus Engelbostel und Schulenburg rückten aus.

08.11.2019