Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Polizei sucht geflüchtete „ältere Dame“
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Polizei sucht geflüchtete „ältere Dame“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 28.10.2018
Bei einer Kollision an der Walsroder Straße verletzten sich zwei Autofahrerinnen leicht. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Langenhagen

Ein Zeuge hatte den Unfall gesehen und sofort die Polizei gerufen: Jetzt sucht diese nach einer „älteren Dame“, die am Freitag zwischen 12.10 Uhr und 12.20 Uhr auf einem Firmenparkplatz am Pferdemarkt beim Ausparken mit ihrem Citroên Berlingo einen ebenfalls dort abgestellten Nissan X-Trail gestreift hatte. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1500 Euro. Gleichwohl entfernte sich die Unfallverursacherin vom Parkplatz, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Wer Hinweise auf die Identität der Fahrerin geben kann, erreicht die Polizei Langenhagen an der Ostpassage sowie unter Telefon (0511) 1094215.

Zwei leicht Verletzte nach Kollision

Klarer ist die Angelegenheit bei einem allerdings dramatischeren Unfall, der sich ebenfalls am Freitag zugetragen hat. Eine 79-jährige Autofahrerin hatte gegen 9.50 Uhr bei der Ausfahrt von einem Grundstück an der Walsroder Straße übersehen, dass sich von links der VW Golf einer 22-Jährigen nähert. Bei der Kollision der Fahrzeuge verletzten sich beide Frauen leicht. Sie wurden durch die Besatzung eines Rettungswagens an Ort und Stelle versorgt. Um ausgelaufene Betriebsstoffe der beschädigten Fahrzeuge aufzunehmen, rückten die Feuerwehr Langenhagen und der Betriebshof der Stadt aus. Der Schaden beläuft sich auf rund 9000 Euro.

Von Rebekka Neander