Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Verein Win zeigt Wege aus der Depression
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Verein Win zeigt Wege aus der Depression
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 06.06.2019
Im Quartierstreff gibt es Themenwochen zu Depressionen. Quelle: dpa (Archiv)
Langenhagen

Der Verein Win – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover – zeigt seit Donnerstag im Quartierstreff Wiesenau die Wanderausstellung „Wege aus der Depression“ der Deutschen Depressionshilfe. Sie ist bis Mittwoch, 3. Juli, zu sehen. Die Depression gehört zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen. Jeder fünfte Bundesbürger erkrankt einmal im Leben an einer Depression. Im Laufe eines Jahres lassen sich in Deutschland etwa 5,3 Millionen Menschen behandeln.

Das Quartiersmanagement in Wiesenau beschäftigt sich mit einer breiten Palette von Themen rund um das Leben der Menschen im Quartier. Die Wanderausstellung und das Begleitprogramm sollen einen Beitrag leisten, Menschen mit ihren Krankheiten besser zu verstehen. Es geht um Informationen und um Empathie.

Gemeinsames Essen macht glücklich

Weil gemeinsames Essen glücklich macht, gibt es auch solche Termine. Dazu hatte die Suppenküche am Donnerstag „Happy Food“ angeboten – also Essen, das glücklich macht. Weiter geht es am 12. und 26. Juni jeweils ab 17.30 Uhr mit dem Workshop „Happy Food“ mit der Ökotrophologin Melanie Kröger. In dieser Veranstaltung sollen die Zusammenhänge von Ernährung und Depression erläutert werden. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten. Anmeldungen sind im Quartierstreff Wiesenau oder bei Claudia Koch per E-Mail an koch@ksg-hannover.de möglich.

Das Programm bietet darüber hinaus am 17. Juni ab 18 Uhr den Vortrag „Depressionen und psychiatrische Erkrankungen im Alter“ an. Zwei Tage später beginnt ab 19 Uhr eine Lesung von Martin Bock. Er spricht über das, was viele nur denken können: Wie fühlen sich Depressionen und Suizidgedanken an? Am 1. Juli gibt es ab 18 Uhr die szenische Darstellung einer Depression. Alle Veranstaltungen finden im Quartierstreff, Freiligrathstraße 11, statt.

Von Stephan Hartung

Tag der offenen Tür bei Sparta Langenhagen, Schützenfest in Kaltenweide oder Renntag auf der Neuen Bult: Das und mehr ist am Pfingstwochenende in Langenhagen los.

06.06.2019

Reichlich Theater an der IGS Langenhagen: Schüler des zwölften Jahrgangs bringen das Stück „5 nach 12“ auf die Bühne – eine Satire über den Weltuntergang und das allabendliche Fernsehbild.

06.06.2019

Die Schützen in Kaltenweide feiern vier Tage: Das Fest rund um die Zellerie ist wie immer der große Auftakt der Saison. Los geht es am Freitag, 7. Juni, mit dem Kinderprogramm.

06.06.2019