Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Vereine präsentieren sich beim Tag der Langenhagener auf dem Stadtfest
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Vereine präsentieren sich beim Tag der Langenhagener auf dem Stadtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 16.07.2019
Die Bühne auf dem Marktplatz gehört am Sonntagnachmittag den Vereinen und Ehrenamtlichen. Quelle: Stephan Hartung (Archiv)
Langenhagener

Beim Tag der Langenhagener auf dem Stadtfest können sich Vereine präsentieren. Am Sonntag, 28. Juli, gehört die Bühne auf dem Marktplatz von 14 bis 18 Uhr den Kunstturnerinnen des SCL, den Tänzern von Paradies Oriental und Duo Shimasira sowie dem Langenhagener Shantychor. Zudem tritt Miracula die Märchenhexe auf. Das Programm hat erstmals der Kulturring Langenhagen in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Langenhagen organisiert. Bereits jetzt steht fest: 2020 gibt es keine Wiederholung. Stattdessen planen die Verantwortlichen ein Wochenende der Langenhagener – abseits des Stadtfestes.

Die Shanty-Sänger Langenhagen treten beim Tag der Langenhagener auf dem Stadtfest auf. Quelle: privat

Doch erst einmal liegt der Fokus auf dem zweiten Tag der Langenhagener in diesem Jahr. Jürgen Miethe, Vorsitzender des Kulturrings, berichtet, dass der Verein anlässlich des 25-jährigen Bestehens etwas Besonderes machen und den Kulturring mehr in die Öffentlichkeit stellen wollte. So sei die Idee entstanden, sich am Stadtfest auf dem Marktplatz zu beteiligen.

Termin liegt ungünstig – viele Vereine sagen ab

Doch: Die Planungen seien schwierig gewesen, weil der Termin mitten in den Sommerferien liegt. Viele Vereine hätten deshalb abgesagt. „Wir hätten uns gefreut, wenn mehr Vereine daran teilnehmen würden“, sagt Miethe. Dennoch ist er mit dem diesjährigen Programm, das in kurzer Zeit auf die Beine gestellt wurde, zufrieden. Abwechselnd treten die Gruppen am Sonntagnachmittag, an dem auch die Geschäfte im CCL geöffnet haben, auf. Veranstalter Michael Grimm stellt die Bühne und die notwendige Technik zur Verfügung, berichtet Annika Stegmaier von der Freiwilligenagentur. Aber: „Die Vielfalt, die Langenhagen hat, kann sich nicht präsentieren“, bedauert Stegmaier.

Die Gruppe Paradies Oriental tritt beim Tag der Langenhagener auf dem Stadtfest auf. Quelle: privat

Ehrenamtliche können sich an zwei Tagen präsentieren

Aufgrund der Terminproblematik und der geringen Resonanz der knapp 300 Vereine im Stadtgebiet gibt es für nächstes Jahr andere Überlegungen: Kulturring und Freiwilligenagentur wollen dann gemeinsam ein Wochenende der Langenhagener organisieren – mit mindestens zwei Tagen Programm. An einem Wochenende im Juni sollen sich die Vereine und ihre Angebote auf dem Marktplatz an Infoständen präsentieren können. Zudem soll es eine Bühne mit Programm und viele Mitmachaktionen geben, berichtet Miethe aus den ersten Überlegungen.

Für die Vereine soll die Veranstaltung zudem eine Möglichkeit sein, neue Mitglieder zu werben. Konkreter werden die Planungen in den kommenden Monaten. Miethe wünscht sich, dass der Kulturring, unter dessen Dach sich 33 ortsansässige Vereine mit mehr als 500 Mitgliedern versammelt haben, künftig bei solchen Veranstaltungen dabei ist. „Wir möchten gern dauerhaft mit dabei sein, wenn die Freiwilligenagentur und die Stadt für die Vereine etwas organisieren“, sagt der Vorsitzende.

Lesen Sie auch:

Bunte Plakate kündigen Stadtfest auf dem Marktplatz an

Bildergalerie: So sah es früher auf dem Stadtfest aus

Neue Pläne für das Stadtfest: Disko zieht ans Rathaus um

Jürgen Miethe leitet Kulturring in der Stadt

Von Julia Gödde-Polley

Mithilfe von Backsteinen haben Unbekannte in Langenhagen einen Luxus-Mercedes aufgebockt. Anschließend montierten sie die Reifen ab – gleich alle vier haben sie gestohlen.

16.07.2019

Besuch aus Nazareth in Langenhagen: Galilee Chamber Orchestra gibt am 2. August ein Konzert in Engelbostel. Die Zuhörer haben dabei auch die Gelegenheit mit den Musikern ins Gespräch zu kommen.

16.07.2019

Die Debatte um den Einfluss des Bürgerforums ProAirport auf die Langenhagener Kommunalpolitik geht weiter: SPD-Fraktionschef Marc Köhler überdenkt künftige Teilnahme an Veranstaltungen des Vereins.

15.07.2019