Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Jäger feiert mit Messe Heiligen Hubertus
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Jäger feiert mit Messe Heiligen Hubertus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 08.11.2018
Der Hegering Langenhagen erinnert in einem ökumenischen Gottesdienst an den Heiligen Hubertus. Quelle: Michel Eram
Anzeige
Krähenwinkel

Seit dem Mittelalter erzählen sich Jäger die Geschichte des Heiligen Hubertus. Dieser war der Erzählung nach ein junger Edelmann, der Tiere für sich selbst erlegte. Eines Tages begegnete er auf der Jagd jedoch einem prächtigen Rothirsch mit einem Kruzifix im Geweih – so erkannte er die Tiere als Geschöpfe göttlichen Ursprungs und hegte und pflegte sie fortan. Ihrem Schutzpatron gedenken viele Jäger in Hubertusmessen – so auch die des Langenhagener Hegerings: „Wir setzen damit eine lange Tradition der Jäger fort“, erklärt Hegering-Sprecher Helge Rethmeyer.

Hegering feiert in diesem Jahr in der Matthias-Claudius-Kirche

Trotz gleicher Tradition begehen die Jäger ihre Hubertusmesse regelmäßig an unterschiedlichen Orten: So wollen sie in diesem Jahr die Matthias-Claudius-Kirche, Matthias-Claudius-Weg 2, in Krähenwinkel für ihre Messe „jagdlich-stimmungsvoll schmücken“, kündigt Rethmeyer an. Die Messe am Sonnabend, 10. November, beginnt um 17 Uhr.

Anzeige

Allerdings will der Hegering den Anlass der Veranstaltung nicht nur mit passender Dekoration, sondern auch musikalisch untermalen: Dazu musiziert das Jagdhornbläserkorps Das Große Freie gemeinsam mit den Jagdhornbläsern des Hegerings Langenhagen unter der Leitung von Meike Unger. Im Anschluss an die Messe verkauft der Hegering Glühwein und Punsch. „Die Kollekte ist auch in diesem Jahr für die Langenhagener Tafel bestimmt“, teilt Rethmeyer ferner mit.

Von Konstantin Klenke