Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Löwenregatta beim Seefest: Bürgerstiftung sammelt für Trimm-Dich-Pfad
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Löwenregatta beim Seefest: Bürgerstiftung sammelt für Trimm-Dich-Pfad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 06.08.2019
Premiere beim Seefest 2018: Die Löwenregatta im Silbersee findet begeisterte Zuschauer. Quelle: Patricia Chadde
Langenhagen

 Das Westufer des Langenhagener Silbersees wird am Wochenende wieder zur Partyzone. Das diesjährige Seefest der DLRG-Ortsgruppe Langenhagen startet am Sonnabend, 10 August, um 14 Uhr – und das schon zum 18. Mal.

Auch die Bürgerstiftung Langenhagen ist zum zweiten Mal mit dabei und gibt um 17 Uhr den Startschuss zur Löwenregatta – für einen guten Zweck. Der Erlös der verkauften Lose soll in Projekte im Stadtgebiet fließen. Unter anderem plant die Stiftung einen Lauf-Parcours mit Fitnessgeräten. Dieses Projekt verfolgen die Ehrenamtlichen der Stiftung schon seit dem vergangenen Jahr. Passiert ist bislang jedoch nichts. Derzeit suchen die Verantwortlichen nach dem richtigen Standort, heißt es auf Nachfrage von Präsident Claus Holtmann und der Stadt Langenhagen.

Fläche östlich des Eichenparks im Gespräch

Als Platz für den Trimm-Dich-Pfad seien eine Fläche östlich des Eichenparks in der Nähe der Wasserwelt oder am Silbersee im Gespräch, berichtet Holtmann. Die Entscheidung stehe noch aus, es werde aber nicht mehr lange dauern. „Wir hoffen, dass wir damit bald in die Öffentlichkeit gehen können“, sagt der Präsident. Die Planungen seien im Vergleich zum Vorjahr konkreter geworden. Es habe inzwischen mehrere Gespräche mit der Stadt gegeben. Es stünden die Auswahl der Geräte sowie Kostenkonzepte auf der Agenda der Projektgruppe.

Insgesamt kostet so ein Lauf-Parcours Holtmanns Angaben zufolge „ein paar 10.000 Euro“. Die Anlage könne in mehreren Bauabschnitten realisiert werden. Der Präsident der Bürgerstiftung ist zuversichtlich, dass im kommenden Jahr der Startschuss gegeben werden kann. Einen konkreten Zeitplan gibt es allerdings noch nicht. „Sowas braucht eben doch einen langen Anlauf“, sagt Holtmann. „Aber wir halten an dem Plan fest.“

Stiftung verkauft Lose für 5 Euro

Langenhagener können noch bis Sonnabend in der HAZ/NP-Geschäftsstelle im CCL oder im Mehrgenerationenhaus an der Konrad-Adenauer-Straße für 5 Euro Lose für die Löwenregatta kaufen. Am Seefest-Tag ist die Bürgerstiftung am Silbersee mit einem Stand vertreten. Auch dort können Besucher noch eine Losnummer erwerben. Um 17 Uhr gehen die Plastikbälle, die mit dem Langenhagener Löwenkopf bedruckt sind, auf die Strecke. „Das ist wie eine Lotterie – mit ein bisschen Spaß für alle“, sagt Holtmann. An den Start gehen nur die Bälle, für die Menschen zuvor 5 Euro bezahlt haben.

50 Ehrenamtliche organisieren 18. Fest

Aus einem Fest von und für DLRG-Mitglieder ist inzwischen eine Traditionsveranstaltung für Langenhagener geworden. In diesem Jahr organisiert die Ortsgruppe das Seefest am Silbersee bereits zum 18. Mal. 50 Ehrenamtliche der DLRG stellen die Veranstaltung nach Angaben von Vereinssprecher Frank Berkemann auf die Beine und sind an dem Tag selbst im Einsatz. „Vieles ist mittlerweile ein Selbstläufer“, berichtet der DLRG-Sprecher.

Torsten Semmler (links), erster Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Langenhagen und Roland Freudenmann (zweiter Vorsitzender) präsentieren das Plakat für das Seefest 2019. Quelle: Hans-Jürgen Hübner

Los geht es am Sonnabend um 14 Uhr mit dem Kinderfest an der Wasserrettungsstation. Auf die Besucher warten eine Hüpfburg und Aktionen im Abenteuerland. Zudem können Kinder mit dem Motorrettungsboot auf dem See fahren, „sofern es der Badebetrieb zulässt“, kündigt Berkemann an. Es gehe nur, wenn nicht zu viele Badegäste schwimmen.

Die Flughafenfeuerwehr, die Polizei, die Johanniter-Unfallhilfe und die DLRG stellen den Besuchern ihre Fahrzeuge auf einer Meile am Westufer vor. Ab 19 Uhr startet die Disco am See. DJ Mado legt Musik auf. Nach Einbruch der Dämmerung steigen Fackelschwimmer in den See, kündigt Berkemann an. Rund 30 Schwimmer bringen das Wasser zum Leuchten. Das Höhenfeuerwerk ist für 22 Uhr geplant. Vor Ort gibt es für die Besucher kühle Getränke, Gegrilltes, Crêpes und Waffeln.

DLRG: Besucher sollen keine eigenen Getränke mitbringen

Der Erlös durch den Verkauf von Getränken und Essen kommt dem Wasserrettungsdienst der DLRG am Silbersee sowie dessen Ausbildung zugute, sagt Berkemann. Doch erstmal muss die Ortsgruppe Geld vorstrecken, um die Veranstaltung zu organisieren. Etwa 4000 bis 5000 Euro koste das Event, für das die DLRG gemeinsam mit der Veranstaltung Nacht der Lichter einen Zuschuss von der Stadt erhält. Aus diesem Grund bittet Berkemann die Besucher, keine eigenen Getränke mitzubringen. „Wir wollen ein schönes Fest für alle Langenhagener Familien bieten“, sagt der DLRG-Sprecher.

Lesen Sie auch:

Martimes Flair und Spaß locken an Silbersee

Tausende lassen sich beim Seefest sehen

Von Julia Gödde-Polley

Die Ted Adkins Eternal Flames laden zum Konzert in die Pauluskirche ein und wollen mit „mitreißender Musik“ ihr Publikum begeistern.

06.08.2019

Gleich mehrere Einsätze haben die Feuerwehr Langenhagen am Montag beschäftigt. Der letzte Alarm ist um 20.24 Uhr eingegangen. Ein Passant hatte Rauchentwicklung an der Kurt-Schumacher-Allee bemerkt und den Notruf abgesetzt.

06.08.2019

Die Polizei Langenhagen sucht Unbekannte, die zwei an der Brüsseler Straße abgestellte Fahrzeuge aufgebrochen haben. Um sich Zutritt zu verschaffen, haben die Einbrecher Scheiben eingeschlagen. Die Halter der Autos hat die Polizei bisher nicht erreicht.

06.08.2019