Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Feuerwehr löscht brennenden Filter
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Feuerwehr löscht brennenden Filter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 25.01.2019
Die Feuerwehr hat einen brennenden Filter einer Absauganlage löschen müssen. Quelle: Feuerwehr Langenhagen (Symbolbild)
Anzeige
Godshorn/Langenhagen

Die Ortsfeuerwehr Godshorn ist am späten Donnerstagabend wegen eines brennenden Filters in einer Absauganlage einer Fräsmaschine zu einem Unternehmen an die Münchner Straße ausgerückt. Nach Auskunft von Stadtbrandmeister Arne Boy ging der Alarm um 23.14 Uhr ein. Die Ortsfeuerwehr rückte daraufhin unter der Leitung von Michael Schuster mit 22 Einsatzkräften aus. Die brennende Filteranlage wurde unter schwerem Atemschutz aufgeschraubt, der Filter nach draußen gebracht und dort gelöscht.

Nur kurze Zeit später wurden die Ehrenamtlichen der Ortsfeuerwehr Langenhagen um 0.51 Uhr an die Straße An der Autobahn gerufen. Dort wurde hinter einer Wohnungstür ein hilfloser Mensch befürchtet. Doch die Tür konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr geöffnet werden. Die Godshorner Feuerwehr war bereits am Donnerstag um 20.26 Uhr zu einer Wohnung Am Moore gerufen worden. Auch dort wurde eine hilflose Person vermutet. Die Ehrenamtlichen öffneten die Tür, fanden aber niemanden. Die Einsatzstelle wurde anschließend der Polizei übergeben. In Langenhagen rückte die Feuerwehr bereits am Donnerstagvormittag an die Walsroder Straße unter dem gleichen Alarmstichwort aus. Mithilfe der Drehleiter gelangten die Feuerwehrleute gegen 11.20 Uhr schließlich in die Wohnung des Mehrfamilienhauses. Anschließend konnte der Bewohner dem Rettungsdienst übergeben werden, heißt es zum Abschluss von der Feuerwehr.

Anzeige

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie hier.

Von Sven Warnecke