Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen 19-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A352
Aus der Region Region Hannover Langenhagen 19-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A352
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 14.10.2017
Der Kleinwagen prallte gegen einen Brückenpfeiler. Der Fahrer starb bei dem Unfall. Quelle: Christian Elsner
Langenhagen

Laut Polizei war der 19-Jährige gegen 9 Uhr mit hoher Geschwindigkeit auf der A352 in Richtung Dortmund unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Flughafen verlor er die Kontrolle über den Wagen. Dieser prallte zunächst gegen die Mittelleitplanke, dann gegen die Seitenplanke und schließlich gegen einen Brückenpfeiler.

Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.

Die Feuerwehr Langenhagen war mit 40 Einsatzkräften vor Ort und befreite den schwer verletzten Beifahrer aus dem Wrack. Der 24-Jährige kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Für die Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten war die A352 vom Abzweig von der A2 in Hannover-Herrenhausen mehr als vier Stunden lang voll gesperrt. Seit 13.30 Uhr können dort wieder Autos fahren.

sbü/swa

Der fehlende Brandschutz an Langenhagens Schulzentrum und deren Folgen belastet Schüler sowie Lehrer gleichermaßen. Nun soll nach Meinung der BBL schnellstens ein weiteres Brandgutachten her, dass möglichst viele derzeit gesperrte Klassenräume wieder nutzbar machen soll - wie in Garbsen geschehen.

Sven Warnecke 16.10.2017

Ein König mit muslimischem Glauben scheint für Großbritannien unmöglich. Trotzdem spielt Alistair Beaton in "König der Herzen" mit dem Gedanken, ihn auf den englischen Thron zu setzen. Was das im Stück für Folgen hat, zeigt das Theater für Niedersachsen (TfN) im Langenhagener Theatersaal.

16.10.2017

Mit einem Sprung vom Drei-Meter-Turm haben Bürgermeister Mirko Heuer und Stadtbaurat Carsten Hettwer am Freitag die Langenhagener Wasserwelt in Betrieb genommen. Zuvor hatten sie mehrere Hundert Gäste begrüßt.

Sven Warnecke 16.10.2017