Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Die Rollen sind verteilt
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Die Rollen sind verteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 28.11.2018
In Engelbostel beginnt die Vorbereitung für das Krippenspiel. Quelle: Stephan Hartung
Engelbostel

 Ja, ist denn schon Weihnachten? Noch nicht ganz, aber die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren – zumindest in Engelbostel. Im Gemeindehaus der Martinskirchengemeinde wird das Krippenspiel für Heiligabend vorbereitet. In diesem Jahr sind 35 Kinder dabei.

„Mit dieser Zahl sind wir sehr zufrieden“, sagt Margit Frehrking, die zusammen mit sechs weiteren Ehrenamtlichen und Diakon Stefan Weisser das Krippenspiel organisiert und vorbereitet. In den vergangenen Wochen gab es Aufrufe auf Plakaten in der Grundschule sowie in Kindergärten in Engelbostel und Schulenburg – genug Kinder sind dabei, dem Stück an Heiligabend ab 16 Uhr in der Martinskirche steht also nichts mehr im Weg.

Zuvor müssen die Kinder aber üben. „Sie haben jetzt alle ihre Rolle, beim Schauspiel oder beim Chorgesang, und müssen nun bis Freitag ihren Text können“, sagt Frehrking. Ohnehin ist bis inklusive 21. Dezember nun an jedem Freitag von 16 bis 17 Uhr im Gemeindehaus in den verschiedenen Gruppen Vorbereitung angesagt. Die Generalprobe wiederum ist für Sonntag, 23. Dezember, um 11 Uhr in der Kirche geplant. Und wer es am Tag danach richtig gut macht, erhält bestimmt bei der anschließenden Bescherung richtig schöne Geschenke.

Von Stephan Hartung

Petra Klöker heißt die kommissarische Leiterin der Grundschule Krähenwinkel. Sie hat in der nächsten Zeit viel vor. Unter anderem ist die Umwandlung zur Ganztagsschule ihr Ziel.

30.11.2018

So vehement wie zuletzt ist selten über die kommunalen Finanzen in der Stadt debattiert, gerungen, gar heftig gestritten worden. Doch nun zum Ende des Jahres kommen moderatere Töne auf das politische Tableau.

30.11.2018

Erstmals laden der Beirat für Menschen mit Behinderungen und die Stadt am Internationalen Tag für Menschen mit Behinderung ein. Dabei berichtet Fotojournalist Andreas Pröve von seinen Abenteuern.

30.11.2018